Suche

20.05.2019

Bedarf an Aufzugstechnik in Hongkong schnellt nach oben

Umfangreiche Zulieferchancen für deutsche Anbieter / Von Roland Rohde

Hongkong (GTAI) - Der lebhafte Wohnungsbau und die Erweiterung des Airports befeuern in Hongkong die Nachfrage nach Aufzügen. Zudem sollen mit Steuergeldern mindestens 5.000 Lifts modernisiert werden.

Die Sonderverwaltungsregion (SVR) Hongkong wird auch gerne als vertikale Stadt bezeichnet. In der 30. oder 40. Etage zu wohnen beziehungsweise zu arbeiten, stellt nichts Außergewöhnliches dar. In der ehemaligen britischen Kolonie befindet sich sogar die längste Rolltreppe der Welt. Sie führt vom zentralen Geschäftsdistrikt zu den beliebten Wohnvierteln in den sogenannten Mid Levels.

Die unzähligen Wohn- und Bürotürme der Metropole beherbergen oftmals mehrere Tausend Menschen. Entsprechend hoch fällt der Bedarf an schnellen und zuverlässigen Aufzügen aus. Größere Gebäude verfügen über einige Dutzend davon. Insgesamt gab es 2017 laut Angaben des Development Bureau gut 66.000 Lifts in der Stadt. Davon sind rund 80 Prozent mehr oder weniger veraltet.

Aufzugsbestand in Hongkong
Alter (in Jahren) Anzahl
.bis 10 12.526
.11 bis 20 18.486
.21 bis 30 14.849
.31 bis 40 11.554
.41 bis 50 5.319
.Ab 51 3.557
Insgesamt 66.291

Quelle: Development Bureau

Nicht umsonst kommt es öfter zu - manchmal sogar tödlich verlaufenden - Unfällen. Die Regierung sah sich daher zum Handeln veranlasst und initiierte ein Aufzugsrenovierungsprogramm mit einem Investitionsvolumen von umgerechnet rund 320 Millionen US-Dollar (US$). Bei der zuständigen Urban Renewal Authority können private Hausbesitzer einen entsprechenden Antrag stellen.

Subventionen von bis zu 64.000 US$ pro Aufzug

Bis zu 60 Prozent der anfallenden Gesamtkosten werden im Falle eines Zuschlags vom Fiskus übernommen. Die maximale Zuschusssumme liegt bei etwa 64.000 US$ - pro Aufzug wohlgemerkt. Das Parlament der SVR (Legislative Council, Legco) geht davon aus, dass sich mit Hilfe der rund 320 Millionen US$ insgesamt 5.000 Aufzüge renovieren lassen.

Aufzugsrenovierungsprogramm (Kosten in Mio. US$)

Fiskaljahr *) Anzahl Aufzüge Kosten
2019/20 600 33
2020/21 800 46
2021/22 900 55
2022/23 900 59
2023/24 900 62
2024/25 900 65
Insgesamt 5.000 320

*) Das Fiskaljahr endet jeweils zum 31. März

Quelle: Parlament der SVR (Legco)

Aufzughersteller können somit auf einen lebhaften Umsatz in den nächsten Jahren hoffen. Zugleich erhalten sie Rückenwind vom sich spürbar belebenden Neuimmobiliengeschäft. Die Regierung hatte lange den öffentlichen Wohnungsbau vernachlässigt. Doch in jüngster Vergangenheit vollzog sie eine Kehrwende.

Wohnungsbau erlebt Renaissance

Nach den Vorstellungen der Verantwortlichen sollen zwischen den Fiskaljahren 2018/19 und 2027/28 rund 460.000 neue Wohnungen fertiggestellt werden. Die öffentliche Hand stellt mit 280.000 Einheiten gut 60 Prozent des geplanten Angebots bereit. Den Rest sollen private Immobilienentwickler stemmen. Letztere kommen, geködert durch die hohen Immobilienpreise, vermehrt aus der Deckung.

Im Tiefbau befindet sich ein interessantes Infrastrukturprojekt in der Pipeline: Die Erweiterung und Modernisierung des Flughafens. Für Neubau und Renovierung der Terminals sind laut Angaben der Airport Authority rund 5,5 Milliarden US$ eingeplant. Ein neues Gepäcksystem soll 1 Milliarde US$ kosten. Zusätzlich entsteht ein riesiger Gewerbekomplex mit Hotels, Shoppingmalls und Büros.

Da es in Hongkong kaum noch Maschinenhersteller gibt, muss der Bedarf an Aufzügen und Rolltreppen zu praktisch 100 Prozent durch Importe gedeckt werden. 2018 beliefen sich die entsprechenden Einfuhren (einschließlich Teilen) nach Angaben des lokalen Statistikamtes auf gut 200 Millionen US$.

Brancheneinfuhren liegen in normalen Jahren bei rund 200 Millionen US$

Gegenüber dem Vorjahr kam dies einem Rückgang von nahezu 8 Prozent gleich, und zwar bei wachsenden Gesamtimporten. Das Minus dürfte vor allem darauf zurückzuführen sein, dass Ende 2018 ein neuer Intercity-Bahnhof nach Guangzhou (ehemals Kanton) eröffnete. Das Projekte sorgte 2017 für eine rege Importnachfrage nach Rolltreppen und Aufzügen. Im Folgejahr fiel sie dann wieder auf Normalniveau.

Hongkongs Einfuhren von Aufzügen und Rolltreppen (in Mio. US$) 1)
Jahr Einfuhren Nettoeinfuhren
2014 206,2 115,8
2015 200,5 121,2
2016 200,0 132,5
2017 221,7 174,9
2018 204,5 158,6
2019 2) 225,0 175,0
2020 2) 250,0 195,0

1) SITC-Pos. 744.81, 744.82 und 744.93 (einschließlich Teilen); 2) Prognose

Quelle: 2014 bis 2018: Statistikamt Hongkong; 2019 bis 2020: Germany Trade & Invest

Dieses lag in den letzten Jahren bei jeweils rund 200 Millionen US$ per anno, dürfte aber infolge des lebhaften Wohnungsbaus und des staatlichen Subventionsprogramms künftig ansteigen. Ungefähr ein Viertel der Brancheneinfuhren wird traditionell reexportiert. Der Rest ist für den eigenen Bedarf bestimmt.

Hongkongs Einfuhren von Aufzügen und Rolltreppen nach Lieferländern (in Mio. US$)
Land 2017 2018
China 123,9 125,2
Japan 24,9 25,3
Thailand 13,9 6,4
Schweiz 11,3 8,1
Deutschland 9,7 8,5
Südkorea 8,9 4,5
Taiwan 3,4 6,6
Italien 3,2 3,6
USA 2,8 2,4
Andere 19,7 13,9
Insgesamt 221,7 204,5

Quelle: Statistikamt Hongkong

Größter Zulieferer von Aufzugstechnik ist traditionell China. Die Volksrepublik erzielte 2018 einen Lieferanteil von gut 60 Prozent. Dort unterhalten auch ausländische Branchenfirmen Fabriken. Thyssenkrupp etwa betreibt ein Werk im nahe gelegenen Zhongshan. So manche Einfuhren der SVR aus dem Reich der Mitte entpuppen sich daher als "designed in Germany".

Kontaktadressen

Bezeichnung Internetadresse Anmerkungen
Urban Renewal Authority https://www.ura.org.hk/en/media/press-release/20190327 Infos zum Aufzugs-subventions-programm
South China Morning Post https://www.scmp.com (Startseite); https://www.scmp.com/news/hong-kong/community/article/2161322/cards-public-subsidies-make-ageing-lifts-hong-kong-safer (Bericht zu Aufzügen in Hongkong) Renommierte Hongkonger Zeitung
Legislative Council (Legco) https://www.legco.gov.hk/yr18-19/english/panels/dev/papers/dev20181023cb1-35-3-e.pdf (Infos zum Subventionsprogramm) Parlament der Sonderverwaltungs-region (SVR)
Census and Statistics Department https://www.censtatd.gov.hk/home/index.jsp (Startseite); https://www.censtatd.gov.hk/hkstat/sub/so230.jsp (Außenhandelszahlen); Statistikamt Hongkong
Hong Kong International Airport https://www.hongkongairport.com/en/the-airport/airport-development.page (Ausbaupläne) Ausbau des Airports für 18,5 Mrd. US$ bis 2024
Thyssenkrupp Zhongshan https://www.thyssenkrupp.com/de/newsroom/pressemeldungen/press-release-138144.html (Pressemeldung) Werk für Aufzüge in Südchina

Zusatzinformationen

Weitere Informationen zu Wirtschaftslage, Branchen, Geschäftspraxis, Recht, Zoll, Ausschreibungen und Entwicklungsprojekten in Hongkong können Sie unter http://www.gtai.de/hongkong abrufen. Die Seite http://www.gtai.de/asien-pazifik bietet einen Überblick zu verschiedenen Themen in der Region.

Dieser Artikel ist relevant für:

Hongkong, SVR Fördertechnik, Hebezeuge

Funktionen

Kontakt

Bernhard Schaaf

‎+49 228 24 993 349

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche