Suche

30.08.2018

Deutsche Exporte nach Asien-Pazifik legen weiter kräftig zu

Kfz-Industrie liefert erstmals mehr nach China als in die USA / Von Frank Robaschik

Bonn (GTAI) - Asien-Pazifik gewinnt als Abnehmer deutscher Waren weiter an Bedeutung. Besonders stark ist die Entwicklung in der Automobilindustrie, in der Elektrotechnik und im Maschinenbau.

Die deutschen Ausfuhren nach Asien-Pazifik wuchsen im 1. Halbjahr 2018 auf Eurobasis um 8,1 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das war doppelt so schnell wie die deutschen Ausfuhren insgesamt. Vor allem deutlich höhere Exporte nach China, in die südostasiatische Staatengemeinschaft ASEAN sowie nach Australien und Indien trugen zu diesem Ergebnis bei. Ungewöhnlich ist nach vielen Jahren hohen Wachstums der Rückgang der Ausfuhren nach Vietnam, ohne Luftfahrzeuge wären die Exporte allerdings um 4,9 Prozent gewachsen.

MKT201808298004.15

MKT201808298004.14

Fast alle wichtigen Exportbranchen im Plus

Insbesondere die deutschen Lieferungen von Kfz, Elektrotechnik und Kosmetika stiegen kräftig. Das Wachstum war dabei mit Ausnahme der chemischen Industrie, Arzneimitteln und Luftfahrzeugen jeweils deutlich höher als das der weltweiten deutschen Ausfuhren. Bei Nahrungs- und Genussmitteln war das Minus etwas geringer als weltweit. Besonders hoch ist die Bedeutung der Region bei deutschen Exporteuren bei Mess- und Regeltechnik, Elektrotechnik, im Maschinenbau und in der Automobilbranche.

Branchenstruktur der deutschen Ausfuhr nach Asien-Pazifik (in Mio. Euro; Veränderung gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum und Anteil an deutscher Ausfuhr in %) 1)
SITC-Warengruppe 1. Halbjahr 2018 Veränd. Veränd. weltweit 2) Anteil an Branchenausfuhr
0-9 Insgesamt 97.786 8,1 4,0 14,8
78 Kfz, -Teile 22.518 15,6 1,7 19,4
.781 Pkw 15.307 18,7 0,4 21,8
.784 Kfz-Teile 6.267 10,1 4,4 19,7
71-74 Maschinen 20.888 8,9 3,9 20,0
5 Chemische Erzeugnisse 13.709 2,1 4,9 12,6
.54 Arzneimittel 4.135 1,1 11,9 9,9
.55 Kosmetika und Waschmittel 754 14,6 2,0 10,7
77 minus 776 Elektrotechnik 9.157 12,0 5,0 21,2
75/76/776 Elektronik 5.269 6,3 1,4 16,3
873-874 Mess- und Regeltechnik 4.605 9,5 5,3 27,6
792 Luftfahrzeuge 3.057 -15,2 -12,1 17,9
0/1 Nahrungs- und Genussmittel 2.077 -3,2 -3,7 6,6
nachrichtlich:
774, 872 Medizintechnik 2.039 7,2 3,1 22,3

1) vorläufige Angaben; Abweichungen durch Rundung; 2) Veränderung der weltweiten Ausfuhren Deutschland im gleichen Zeitraum

Quelle: DeStatis; Berechnungen von Germany Trade & Invest

Kfz-Industrie legt stark zu

In der Kfz-Industrie konnte die Zunahme der Ausfuhren nach China um 20,3 Prozent den Rückgang der Exporte in die USA um 9,1 Prozent mehr als ausgleichen. Im 1. Halbjahr 2018 kaufte China erstmals mehr deutsche Kfz und Kfz-Teile als die USA. In Südkorea sorgte neben starken Verkaufszahlen deutscher Premiummarken die Wiederaufnahme des Verkaufs von VW-Fahrzeugen für ein Plus von 30,7 Prozent.

Im Maschinenbau stiegen die Lieferungen in den größten Absatzmarkt China um einen zweistelligen Prozentsatz. Noch stärker legten die Exporte nach Australien, Indonesien und Indien zu. Die Nachfrage nach chemischen Erzeugnissen "made in Germany" wuchs nur minimal. Hohes Wachstum gab es nur in Vietnam. Bei Arzneimitteln lag nach einem Rückgang der Ausfuhren nach Japan erstmals China an erster Stelle als Abnehmer in Asien/Pazifik.

Deutsche Hauptexportprodukte im 1. Halbjahr 2018 nach Ländern (in Mio. Euro; Veränderung gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum in %) *)
Kfz, -Teile Veränd. Maschinen Veränd. Chemie Veränd. darunter Arznei Veränd.
Asien-Pazifik 22.518 15,6 20.888 8,9 13.709 2,1 4.135 1,1
.VR China 12.127 20,3 10.279 11,8 4.543 4,7 1.199 7,0
.Japan 2.852 6,2 1.451 1,6 2.242 -4,8 1.133 -11,2
.Südkorea 3.085 30,7 1.604 -3,5 1.422 0,3 341 3,3
.Indien 319 9,7 1.844 14,9 1.012 0,7 109 12,6
.Australien 1.675 10,3 1.061 27,6 784 5,8 436 6,4
.Taiwan 780 -7,6 524 -4,5 864 -2,4 196 18,1
.Hongkong 326 -9,0 390 -2,7 403 6,0 121 11,7
.ASEAN 1.111 3,3 3.015 2,0 2.077 5,5 510 1,6
..Singapur 355 9,2 839 3,6 542 2,4 92 -4,6
..Malaysia 252 -11,5 499 2,4 355 5,7 84 2,4
..Thailand 281 15,1 676 6,8 452 4,8 121 12,3
..Vietnam 73 -19,5 410 6,7 288 18,0 94 0,4
..Indonesien 75 35,6 399 19,6 275 5,0 45 12,4
..Philippinen 50 -11,4 153 -41,1 149 -1,2 67 -6,6

*) vorläufige Angaben; Abweichungen durch Rundung

Quelle: DeStatis, Berechnungen von Germany Trade & Invest

Elektrotechnik sowie Mess- und Regeltechnik mit hohem Wachstum

In der Elektrotechnik stiegen die Ausfuhren nach Südostasien um fast ein Viertel, getrieben von der Verdopplung der Exporte nach Vietnam und Indonesien. Im mit Abstand weltweit größten Markt China gab es ein Plus von 13 Prozent. Nach Taiwan stiegen die Ausfuhren um mehr als ein Viertel.

In der Elektronik zogen die Lieferungen nach Taiwan, Malaysia, Thailand, Australien und China stark an. Vor allem in Südkorea, Japan und Singapur gab es Rückgänge. In der Mess- und Regeltechnik stieg vor allem die Nachfrage aus China, Japan und Indien.

Deutsche Hauptexportprodukte im 1. Halbjahr 2018 nach Ländern (in Mio. Euro, Veränderung gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum in %) 1)
Elektro-technik Veränd. Elektronik Veränd. MRT 2) Veränd.
Asien-Pazifik 9.157 12,0 5.269 6,3 4.605 9,5
.VR China 5.191 13,0 1.900 8,7 2.348 13,3
.Japan 616 1,5 302 -2,5 471 10,0
.Südkorea 548 4,3 262 -19,5 378 -6,2
.Indien 574 1,2 162 4,2 343 9,9
.Australien 367 6,5 110 10,6 97 4,1
.Taiwan 223 26,6 828 23,7 172 17,7
.Hongkong 294 2,1 359 0,1 184 13,6
.ASEAN 1.176 24,0 1.305 5,8 551 5,6
..Singapur 385 8,5 289 -1,9 168 3,0
..Malaysia 212 5,0 559 14,8 133 24,6
..Thailand 223 18,0 168 12,4 98 1,5
..Indonesien 147 105,1 62 -9,0 41 22,0
..Vietnam 153 109,1 34 4,2 66 -13,9
..Philippinen 44 -9,8 188 -3,6 39 15,9

1) vorläufige Angaben, Abweichungen durch Rundung; 2) Mess- und Regeltechnik

Quelle: DeStatis, Berechnungen von Germany Trade & Invest

Steigende Ausfuhr von Kosmetika und Medizintechnik

Das Geschäft mit deutschen Kosmetika boomt in der gesamten Region. Besonders stark legten die Ausfuhren nach China, Südkorea, Australien, Hongkong und Japan zu. In der Medizintechnik zog die Nachfrage vor allem in den drei wichtigsten Märkten China, Japan und ASEAN an. Bei Nahrungs- und Genussmitteln konnten die Zuwächse in China, Japan, Australien und Taiwan die Rückgänge anderswo nicht ausgleichen. Die volatilen Exporte von Luftfahrzeugen nach Asien-Pazifik sanken um 15,2 Prozent. Trotz eines mit 28,2 Prozent sehr hohen Rückgangs bleibt China mit 1,5 Milliarden Euro wichtigster Abnehmer.

Deutsche Hauptexportprodukte im 1. Halbjahr 2018 nach Ländern (in Mio. Euro, Veränderung gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum in %) 1)
Luftfahrzeuge Veränd. Nahrungsmittel 2) Veränd. Kosmetika 3) Veränd. Medizintechnik Veränd.
Asien-Pazifik 3.057 -15,2 2.077 -3,2 754 14,6 2.039 7,2
.VR China 1.501 -28,2 684 5,3 203 30,2 903 11,8
.Japan 118 -7,1 226 6,5 66 10,2 292 4,9
.Südkorea 16 -30,7 285 -16,0 82 23,3 131 -1,1
.Indien 211 25,4 20 -15,8 49 4,8 127 -12,8
.Australien 30 29,8 149 6,1 63 22,9 139 10,7
.Taiwan 8 37,9 77 8,8 31 -5,4 53 37,4
.Hongkong 184 35,6 175 -8,2 68 16,8 53 -8,2
.ASEAN 924 18,6 394 -12,3 157 6,4 273 7,2
..Singapur 120 -1,8 66 20,9 63 8,4 92 16,2
..Malaysia 25 -53,7 58 -6,6 16 9,9 34 12,6
..Thailand 20 -55,6 60 -9,6 30 2,5 44 2,0
..Indonesien 170 35,5 44 -19,0 20 1,9 47 25,8
..Vietnam 202 -27,5 56 -26,8 13 -8,5 34 -13,2
..Philippinen 386 1.157,2 100 -21,9 14 25,5 18 -11,1

1) vorläufige Angaben, Abweichungen durch Rundung; 2) einschließlich Genussmitteln; 3) einschließlich Waschmitteln

Quelle: DeStatis, Berechnungen von Germany Trade & Invest

Die Seite http://www.gtai.de/asien-pazifik bietet einen Überblick zu verschiedenen Themen in Asien-Pazifik. Vom 1. November bis 3. November 2018 findet in Jakarta die Asien-Pazifik-Konferenz der Deutschen Wirtschaft statt.

Dieser Artikel ist relevant für:

Südkorea, China, Japan, Indien, Taiwan, Hongkong, SVR, Singapur, Thailand, Malaysia, Vietnam, Indonesien, Philippinen, Australien, Deutschland, Asien, Ostasien, ASEAN Wirtschaftsbeziehungen zu Deutschland, Außenhandel / Struktur, allgemein

Funktionen

Kontakt

Oliver Höflinger

‎+49 30 200 099 327

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche