Suche

10.03.2017

Flughafen Taschkent erhält neuen Passagierterminal

Projektwert beträgt mehr als 400 Mio. US$ / Von Uwe Strohbach

Taschkent (GTAI) - Die staatliche Fluggesellschaft Usbekistans errichtet bis 2019 mit finanzieller Unterstützung der Korea Eximbank auf dem Taschkenter Flughafen einen neuen internationalen Passagierterminal. Die Machbarkeitsstudie wurde Anfang 2017 durch eine Präsidialverordnung bestätigt. Das Projekt verspricht Lieferchancen für ausländische Unternehmen. (Kontaktanschrift)

Die zentralasiatische Republik Usbekistan will in den kommenden Jahren mehr Touristen, aber auch ausländische Investoren ins Land holen. Dafür ist der Bau eines modernen internationalen Passagierterminals auf dem wichtigsten Flughafen des Landes in Taschkent vorgesehen. Zur Zeit sind die Bedingungen für die Abfertigung der Fluggäste bei der Ein- und Ausreise noch wenig zufriedenstellend.

In das Terminalprojekt "Taschkent-4" fließen laut dem offiziell bestätigten Investitionsplan voraussichtlich 431 Mio. US$. Der neue Terminal soll sich mit einer Gesamtfläche von 87.000 qm über vier Etagen erstrecken, die Kapazität soll bei 1.500 Fluggästen pro Stunde beziehungsweise 5,7 Mio. Passagieren pro Jahr liegen. Seine Inbetriebnahme ist laut den bisherigen Planungen für Ende 2019 vorgesehen.

Gegenwärtig fliegt die staatliche Fluggesellschaft O´zbekiston havo yo´llary weltweit mehr als 50 Städte an. Die Gesellschaft betreibt im Land elf internationale Flughäfen an folgenden Standorten: Taschkent, Samarkand, Buchara, Urgentsch, Nawoi, Namangan, Termes, Andishan, Fergana, Karschi und Nukus. Die Anzahl der von dem Unternehmen abgefertigten Fluggäste ging allerdings in den letzten Jahren leicht zurück.

Als Grund nennen Marktkenner die im Zusammenhang mit der Wirtschaftskrise in Russland gesunkene Zahl von usbekischen Arbeitsemigranten, die die Dienste der Fluggesellschaft in Anspruch nehmen. Auf mittlere Sicht rechnet das Unternehmensmanagement der Fluggesellschaft mit einem deutlichen Anstieg der Passagierzahlen, darunter vor allem im internationalen Flugverkehr. Im Jahr 2020 werde die Gesellschaft voraussichtlich mehr als 3,3 Mio. Fluggäste befördern.

Korea Eximbank stellt Darlehen über 200 Mio. US$ zur Verfügung

Nach Angaben des usbekischen Finanzministeriums hat die Regierung im Dezember 2016 mit der Export-Import Bank of Korea (Korea Eximbank) eine Kreditvereinbarung über 200 Mio. $ unterzeichnet. Die Bereitstellung der Mittel erfolgt aus dem Koreanischen Fonds für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (Korean Economic Development Cooperation Fund/EDCF). Die übrigen Gelder für das Projekt werden über Haushalts- und Fördermittel sowie eigene Ressourcen der Fluggesellschaft O´zbekiston havo yo´llary aufgebracht.

Eine Machbarkeitsstudie wurde von südkoreanischen Unternehmen unter Federführung der Incheon International Airport Corporation, des Betreibers des Flughafens Incheon in Seoul, erstellt. Finanziert wurde sie von der Koreanischen Agentur für Internationale Zusammenarbeit (The Korea International Cooperation Agency/KOICA).

Entwicklung des Flugpassagier- und Luftfrachtaufkommens der staatlichen Fluggesellschaft Usbekistans
2012 2013 2014 2015 2016
Nach Angaben der offiziellen Statistik
Flugpassagiere (in Mio.) 2,5 2,4 2,3 2,2 2,1
.internationale Destinationen 1,9 1,9 1,8 1,6 1,5
.nationale Destinationen 0,6 0,5 0,5 0,6 0,6
Luftfracht (in 1.000 t) 24,0 22,0 23,0 24,6 26,7
Frachtleistung (in Mio. Tonnenkilometer) 121,9 116,3 125,1 131,1 135,2
Nach Angaben der Fluggesellschaft von O´zbekiston havo yo´llari
Flugpassagiere (in Mio.) 2,64 2,68 2,63 2,57 2,47
Anzahl der Flüge 24.830 24.559 23.811 23.269 22.387
Luftfracht (in 1.000 t) *) 40,0 (33,3) 41,0 (24,9) 42,8 (30,9) 41,8 (35,8) 43,8 (38,0)

*) inklusive bezahltes Gepäck und Postsendungen; Angaben in Klammern: Luftfrachtaufkommen im internationalen Luftfrachtzentrum Nawoi (Aufkommen seit Beginn der Tätigkeit seit 2010 bis Ende 2016: rund 280.000 t)

Quellen: Staatliches Komitee für Statistik, O´zbekiston havo yo´llary

Kontaktanschrift

Nationale Fluggesellschaft O´zbekiston havo yo´llary

(O´zbekiston havo yo´llary milliy aviakompaniyasi)

Aeroport "Toshkent" , 100167 Taschkent

Tel.: 00998 71/140-47 20, -46 50, Fax: 00998 71/140-47 20, -46 50

E-Mail: info@uzairways.com, Internet: http://uzairways.com

Ansprechpartner: Walerij Nikolajewitsch Tjan, Generaldirektor; Akmal Akramowitsch Akbarow, erster Stellvertreter des Generaldirektors

(U.S.)

Dieser Artikel ist relevant für:

Usbekistan Flughafenbau

Funktionen

Kontakt

Dominik Vorhölter

‎+49 228 24 993 219

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche