Suche

Suche

Treffer: 7121
  1-10   |
  • 15.08.2018

    Polen bevorzugen immer häufiger hochwertigen Schmuck

    Warschau (GTAI) - Eigene Schmuckkreationen ersetzen in Polen zunehmend den Import von Massenprodukten. Deutschland kann mit Juwelierwaren in hoher Qualität auftrumpfen.

    • Trade
    • Märkte
    • Polen
  • 15.08.2018

    Handelskonflikt erhöht Druck auf Chinas Finanzsektor
    • Trade
    • Märkte
    • China
  • 15.08.2018

    Investitionsklima in der Tschechischen Republik

    Prag (GTAI) - Tschechien bleibt als Produktionsstandort gefragt. Bei der Investitionsförderung setzt Prag auf hohe Wertschöpfung. Staatliche Förderung bekommen künftig vor allem Technologieprojekte.

    • Trade
    • Märkte
    • Tschechische Republik
    • registrierungspflichtig
  • 15.08.2018

    Start-ups in Hongkong können mit mehr Unterstützung rechnen

    Hongkong (GTAI) - Hongkongs Start-up-Szene boomt. Für zusätzlichen Rückenwind sorgt ab 2018 mit viel Geld der Staat. Er will die viel zu niedrigen F+E-Ausgaben der SVR in nur vier Jahren verdoppeln.

    • Trade
    • Märkte
    • Hongkong, SVR
  • 14.08.2018

    Tunesien nimmt afrikanischen Markt ins Visier

    Bonn (GTAI) - Bisher hält sich der Handel Tunesiens mit seinem eigenen Kontinent in Grenzen. Mit dem Beitritt zur COMESA könnte sich das ändern.

    • Trade
    • Märkte
    • Tunesien
  • 13.08.2018

    In Indonesien sind Produkte "made in Germany" Statussymbole

    Bonn (GTAI) - Technologie aus Deutschland ist in Indonesien heiß begehrt. Vor allem Automobile der Oberklasse sind Sinnbild deutscher Ingenieurkunst. Sie bedienen das Statusdenken der Indonesier. Wo Technik jedoch nur funktionieren muss, wie etwa im Fertigungsprozess, stehen teure deutsche Maschinen in starker Konkurrenz zu günstigen aus China. Nur wenn sie sich durch Langlebigkeit bezahlt machen, werden sie gekauft. Grundsätzlich gilt aber: Wer es sich leisten kann, zieht Produkte "made in Germany" vor.

    • Trade
    • Märkte
    • Made in Germany
    • Indonesien
  • 13.08.2018

    Hohes Ansehen von "Made in Germany" in Indien

    Mumbai (GTAI) - Das Label "Made in Germany" ist in Indien sehr beliebt - es steht für Qualität und Sicherheit. Das Prestigedenken und der wachsende Anspruch der stark expandierenden Mittelschicht an qualitativ höherwertigere Güter dürften die Nachfrage nach deutschen Produkten mittel- bis langfristig weiter steigen lassen. Besonders geschätzt werden deutsche Maschinen, Automobile und Küchenausstattungen. Wo vor allem Design und Lifestyle gefragt sind, können Erzeugnisse aus Deutschland weniger punkten.

    • Trade
    • Märkte
    • Made in Germany
    • Indien
    • (1)
  • 13.08.2018

    "Made in Germany" wird in Israel geschätzt

    Jerusalem (GTAI) - Deutsche Produkte genießen in Israel traditionell ein gutes Image. Im Vordergrund steht dabei die auch in Israel sprichwörtliche deutsche Qualität. Allerdings stehen Waren "made in Germany" auch in dem Ruf, teuer zu sein. Zudem wird Deutschland in der breiten Öffentlichkeit nicht unbedingt mit Hightech assoziiert - wohl aber in der Wirtschaft. Der Marktzugang für Produkte aus Ländern der Europäischen Union und somit auch aus Deutschland ist gut.

    • Trade
    • Märkte
    • Made in Germany
    • Israel
  • 13.08.2018

    Produkte "made in Germany" sind in Iran oft unerreichbar

    Teheran (GTAI) - Es dürfte nur wenige Länder geben, in denen "Made in Germany" eine größere Strahlkraft besitzt als in Iran. Die Wertschätzung deutscher Produkte kann aber nur begrenzt in Absatzerfolge umgesetzt werden. Zur Förderung der iranischen Industrie schützen hohe Zölle und andere Importrestriktionen vor der ausländischen Konkurrenz. Zudem behindern die reaktivierten US-Sanktionen den Zahlungsverkehr und die Finanzierung von Irangeschäften. Viele deutsche Unternehmen fahren ihre Iranaktivitäten zurück.

    • Trade
    • Märkte
    • Made in Germany
    • Iran
    • (2)
  • 13.08.2018

    "Made in Germany" ist in Italien ein entscheidendes Verkaufsargument

    Mailand (GTAI) - Bei der Kaufentscheidung italienischer Unternehmen und Konsumenten können deutsche Produkte mit dem positiven Image des Labels "Made in Germany" punkten. Insbesondere im verarbeitenden Gewerbe dient Deutschland gleichzeitig als Partner, Konkurrent und Maßstab für die italienische Wirtschaft.

    • Trade
    • Märkte
    • Made in Germany
    • Italien
Treffer: 7121
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Geschäftspraxis

Wirtschaftsklima

Themen

Funktionen