Suche

Suche

Treffer: 11
  1-10   |
  • 26.06.2019

    Branchencheck - Spanien (Juni 2019)

    Madrid (GTAI) - Spanien startet als erstes Land in Europa mit 5G. Unternehmen investieren in Digitalisierung. Die verarbeitende Industrie und der Bausektor wachsen auch 2019 weiter.

    • Trade
    • Märkte
    • Spanien
  • 14.01.2019

    Branchencheck - Spanien (Dezember 2018)

    Madrid (GTAI) - Spaniens Industrieaufschwung hielt 2018 an. Disruptive Szenarien fordern die Unternehmen zunehmend heraus. Der Digitalisierungs- und Effizienzdruck lässt viele investieren.

    • Trade
    • Märkte
    • Spanien
  • 18.06.2018

    Branchencheck - Spanien (Juni 2018)

    Madrid (GTAI) - Spaniens Industrie ist sehr gut ins Jahr 2018 gestartet, verlangsamt inzwischen jedoch ihr Tempo. Die Kapazitäten waren im 2. Quartal 2018 zu über 80 Prozent ausgelastet. Produktionsindex, Umsätze und Auftragseingang nahmen weiter, wenngleich schwächer zu. Der PMI-Einkaufsmanagerindex vom Mai 2018 deutet auf die Gesundung des verarbeitenden Gewerbes hin. Auch die Umsätze des Dienstleistungssektors und des Tourismus nehmen zu.

    • Trade
    • Märkte
    • Spanien
  • 21.05.2018

    Spaniens Flughafenbetreiber Aena plant ehrgeizige Immobilienprojekte

    Madrid (GTAI) - Der nach Zahl der abgefertigten Passagiere weltweit größte Flughafenbetreiber Aena hat Erweiterungsprojekte für die Flughäfen Barajas und El Prat vorgestellt sowie Masterpläne zur Entwicklung ihrer Immobilien. Die Flächen um die beiden größten Flughäfen Spaniens sollen mit Hilfe privater Investoren erschlossen werden. Bei El Prat geht es um 328 Hektar und Investitionen von knapp 1,3 Milliarden Euro, beim Flughafen Barajas um 920 Hektar und 3 Milliarden Euro. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Spanien
    • (1)
  • 23.02.2018

    Spanien baut Schienennetz für Hochgeschwindigkeitszüge weiter aus

    Madrid (GTAI) - Spaniens Schienennetzbetreiber Adif Alta Velocidad will ab dem 2. Quartal 2018 den Bau von sechs Abschnitten der Hochgeschwindigkeitsstrecke Murcia-Almeria ausschreiben. Die Gesamtinvestition wird auf 3,3 Milliarden Euro geschätzt. Die Strecke ist Teil des Mittelmeerkorridors, der bis 2023 auf internationaler Spurweite laufen soll. Ausgeschrieben wird auch der Bau tunnelreicher Abschnitte eines Knotenpunktes im Baskenland, der zum Atlantikkorridor gehört. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Spanien
    • (2)
  • 21.02.2018

    Neue Krankenhausprojekte in Spanien

    Madrid (GTAI) - Spaniens Krankenhausbau hat die Lähmung durch Finanzkrise und Sparzwänge überwunden. Der private Sektor investiert wieder, allen voran die seit 2017 zu Fresenius Helios gehörende Gruppe Quironsalud. Dank eines besseren Gesundheitsbudgets ist auch der öffentlichen Sektor in Bewegung geraten, mit Ausschreibungen von Projekten, Sanierungsmaßnahmen und Neubauten. Deutsche Hersteller von elektromedizinischen Geräten konnten 2017 mit wachsenden Lieferungen diesen Trend nutzen.

    • Trade
    • Märkte
    • Spanien
    • (1)
  • 02.02.2018

    Spanien stellt Zukunftsplan für Transport und Infrastruktur vor

    Madrid (GTAI) - Spanien hält international eine Spitzenposition bei Bau und Betrieb von Verkehrsinfrastrukturen. Während der Tiefbau im Inland noch auf Sparflamme läuft, soll der neue Internationalisierungsplan 2018 bis 2020 das Geschäft im Ausland strategisch unterstützen. Der Plan konzentriert sich auf 110 Initiativen, elf prioritäre Märkte und neun, in denen Chancen gesehen werden. Für deutsche Zulieferer, potenzielle Partner aber auch Wettbewerber dürfte interessant sein, worauf die Spanier setzen.

    • Trade
    • Märkte
    • Spanien
  • 23.11.2017

    Infrastrukturprojekte bieten weltweit Chancen

    Bonn (GTAI) - Die Weltbevölkerung wächst und mit ihr der Bedarf an Infrastruktur. Jedes Jahr werden laut McKinsey weltweit 2,5 Billionen US$ in den Ausbau von Infrastruktur investiert. Germany Trade and Invest analysiert in 15 Ländern geplante Projekte und Rahmenbedingungen. Ein direkter Vergleich zwischen den Ländern und Subsektoren erleichtert es deutschen Unternehmen, Chancen und Risiken für die zukünftige Beteiligung abzuschätzen. (Internetadresse)

    • Trade
    • Märkte
    • Ägypten
    • Nigeria
    • China
    • Indien
    • Indonesien
    • Iran
    • Vereinigte Arabische Emirate
    • Vietnam
    • Frankreich
    • Kasachstan
    • Polen
    • Rumänien
    • Spanien
    • USA
    • Argentinien
    • (10)
  • 29.08.2017

    Urbanes Megaprojekt für Spaniens Hauptstadt

    Madrid (GTAI) - Es ist eines der größten stadtplanerischen Vorhaben in Europa. Das Ziel: dem Norden der spanischen Hauptstadt ein repräsentatives Gesicht zu verleihen, mit Büroflächen Investoren anzulocken und Wohnraum zu schaffen. In dem Rahmen, auf den sich Stadtverwaltung, Bauministerium und Entwicklergesellschaft DCN im Sommer 2017 einigten, werden die Investitionskosten auf 6 Milliarden Euro geschätzt. Nach Änderung des städtebaulichen Entwicklungsplans könnte es 2019 losgehen. (Kontaktadressen).

    • Trade
    • Märkte
    • Spanien
    • (2)
  • 07.03.2017

    Spaniens Baukonzerne mit wachsender Auslandsaktivität

    Madrid (GTAI) - Die Perspektiven für Spaniens Tiefbausektor sind schlecht. Um 75% sind die Tiefbauausschreibungen laut Verband der Infrastrukturbau- und Konzessionsunternehmen SEOPAN seit dem Höhepunkt 2007 auf einen Wert von 6,0 Mrd. Euro 2016 geschrumpft. Kein Wunder, dass der Schwerpunkt des Geschäfts für die großen Baukonzerne inzwischen im Ausland liegt. Auch 2017 begann dort ermutigend - mit neuen EPC-Aufträgen und einer Einigung im aktuell größten Vorzeigeprojekt der Spanier im Ausland.

    • Trade
    • Märkte
    • Spanien
    • (4)
Treffer: 11
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Themen

Funktionen