Suche

Suche

Treffer: 5
  1-5  
  • 21.05.2018

    Spaniens Flughafenbetreiber Aena plant ehrgeizige Immobilienprojekte

    Madrid (GTAI) - Der nach Zahl der abgefertigten Passagiere weltweit größte Flughafenbetreiber Aena hat Erweiterungsprojekte für die Flughäfen Barajas und El Prat vorgestellt sowie Masterpläne zur Entwicklung ihrer Immobilien. Die Flächen um die beiden größten Flughäfen Spaniens sollen mit Hilfe privater Investoren erschlossen werden. Bei El Prat geht es um 328 Hektar und Investitionen von knapp 1,3 Milliarden Euro, beim Flughafen Barajas um 920 Hektar und 3 Milliarden Euro. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Spanien
    • (1)
  • 13.03.2018

    Elektromobilität Spanien: Carsharing-Firmen elektrisieren den Markt

    Madrid (GTAI) - Das Interesse an Elektrofahrzeugen in Spanien wächst. Die beiden 2017 aufgelegten öffentlichen Subventionsprogramme waren jeweils binnen 24 Stunden ausgeschöpft. Im Februar 2018 standen noch keine neuen Anreize fest. Sie werden aber von allen Seiten gefordert. Impulse kommen durch den Wettbewerb von Carsharing-Firmen, die auf Elektrofahrzeuge setzen. Auch die sich häufenden Smogphasen in den Metropolen Madrid und Barcelona spielen der Elektromobilität in die Hände. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Spanien
    • (1)
  • 02.02.2018

    Spanien stellt Zukunftsplan für Transport und Infrastruktur vor

    Madrid (GTAI) - Spanien hält international eine Spitzenposition bei Bau und Betrieb von Verkehrsinfrastrukturen. Während der Tiefbau im Inland noch auf Sparflamme läuft, soll der neue Internationalisierungsplan 2018 bis 2020 das Geschäft im Ausland strategisch unterstützen. Der Plan konzentriert sich auf 110 Initiativen, elf prioritäre Märkte und neun, in denen Chancen gesehen werden. Für deutsche Zulieferer, potenzielle Partner aber auch Wettbewerber dürfte interessant sein, worauf die Spanier setzen.

    • Trade
    • Märkte
    • Spanien
  • 23.11.2017

    Infrastrukturprojekte bieten weltweit Chancen

    Bonn (GTAI) - Die Weltbevölkerung wächst und mit ihr der Bedarf an Infrastruktur. Jedes Jahr werden laut McKinsey weltweit 2,5 Billionen US$ in den Ausbau von Infrastruktur investiert. Germany Trade and Invest analysiert in 15 Ländern geplante Projekte und Rahmenbedingungen. Ein direkter Vergleich zwischen den Ländern und Subsektoren erleichtert es deutschen Unternehmen, Chancen und Risiken für die zukünftige Beteiligung abzuschätzen. (Internetadresse)

    • Trade
    • Märkte
    • Ägypten
    • Nigeria
    • China
    • Indien
    • Indonesien
    • Iran
    • Vereinigte Arabische Emirate
    • Vietnam
    • Frankreich
    • Kasachstan
    • Polen
    • Rumänien
    • Spanien
    • USA
    • Argentinien
    • (10)
  • 04.05.2017

    Deutsche Unternehmen in Spanien in Schlüsselbranchen breit aufgestellt

    Madrid (GTAI) - Die Industrien, in denen deutsche Unternehmen in Spanien aktiv sind, zählen zu den wichtigsten Branchen mit hoher Ausrichtung auf Export und Innovation. Neben den produzierenden Filialen ist meist auch mindestens eine Vertriebsgesellschaft des Mutterhauses vertreten. Deutsche Handelsketten sind auf Expansionskurs. Auch im Dienstleistungssektor finden sich viele deutsche Namen. Manche gehören seit über 100 Jahren zum Who is Who der spanischen Wirtschaft, andere wurden gerade erst gegründet.

    • Trade
    • Märkte
    • Spanien
    • (1)
Treffer: 5
  1-5  

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Funktionen