Suche

11.01.2019

Annual Action Programme 2018 and 2019 Part 1

Schwerpunkt: Ernährungssicherheit

Finanzierungsbewilligung

  • Land: Kuba
  • Finanzierung: Europäische Gemeinschaften
  • Kategorie: VERSCHIEDENES
  • Träger:

Für das Jahresaktionsprogramm 2018 und 2019 Teil 1 für Kuba stellt die Europäische Union im Rahmen des Instruments für Entwicklungszusammenarbeit/EZI (Development Cooperation Instrument/DCI) einen Beitrag in Höhe von 20,15 Mio. Euro zur Verfügung. Schwerpunkte sind die Unterstützung eines Programms zur Ernährungssicherung (19,65 Mio. Euro) durch die Steigerung der Nahrungsmittelproduktion zur Abdeckung der Nachfrage sowie eine Unterstützungsmaßnahme (0,5 Mio. Euro) zur Sicherstellung der Umsetzung der Kooperationsmaßnahmen der EU.

Sie müssen angemeldet sein, um diese Seite aufzurufen.

Klicken Sie auf den Button "Zur Anmeldung" und loggen Sie sich mit Ihrer Benutzerkennung ein. Sollten Sie für die Webseite noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich hier schnell und kostenlos registrieren.

Dieser Artikel ist relevant für:

Kuba Wirtschaftspolitik, allgemein, Wirtschaftsförderung, Industriepolitik, Arbeits-, Bildungs- und Sozialpolitik, allgemein, Sozialversicherung, Entwicklungszusammenarbeit, Öffentliche Finanzen, Staatshaushalt, Sonstige Wirtschaftspolitik, Wirtschafts-, Außenwirtschaftsförderung, Unspezifiziertes / Sonstiges im Bereich Landwirtschaft, Entwicklungszusammenarbeit, Unspezifiziertes / Sonstiges im Bereich Öffentliche Hand, Unspezifiziertes / Sonstiges im Bereich Sozialwesen, Unspezifiziertes / Sonstiges im Bereich Wirtschaft, Pflanzenprodukte, unverarbeitet, Tierzucht, Tierprodukte, unverarbeitet, Öffentliche Verwaltung, Regierung, Armutsbekämpfung, Unspezifiziertes / Sonstiges im Bereich Politik, Unspezifiziertes / Sonstiges im Bereich Land- u. Forstw., Fischerei, Sozialversicherung, Agroindustrie

Funktionen

Suche / Mann mit Lupe | © GettyImages/BernardaSv

Suche

Recherchieren Sie aktuelle Marktanalysen, Wirtschaftsdaten, Zoll- und Rechtsinformationen, Projekte und Ausschreibungen aus über 120 Ländern.

Zur Suche