Suche

Suche

Treffer: 15
  1-10   |
  • 11.01.2019

    Annual Action Programme 2018 and 2019 Part 1

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: Europäische Gemeinschaften

    Für das Jahresaktionsprogramm 2018 und 2019 Teil 1 für Kuba stellt die Europäische Union im Rahmen des Instruments für Entwicklungszusammenarbeit/EZI (Development Cooperation Instrument/DCI) einen Beitrag in Höhe von 20,15 Mio. Euro zur Verfügung. Schwerpunkte sind die Unterstützung eines Programms zur Ernährungssicherung (19,65 Mio. Euro) durch die Steigerung der Nahrungsmittelproduktion zur Abdeckung der Nachfrage sowie eine Unterstützungsmaßnahme (0,5 Mio. Euro) zur Sicherstellung der Umsetzung der Kooperationsmaßnahmen der EU.

    • Trade
    • Projekte
    • Kuba
    • registrierungspflichtig
  • 22.10.2018

    Annual Action Programme 2018 (part III) for Environment and Climate Change under the Global Public Goods and Challenges Thematic Programme

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: Europäische Gemeinschaften

    Im Rahmen des Instruments für Entwicklungszusammenarbeit/EZI (Development Cooperation Instrument/DCI) unterstützt die Europäische Union den dritten Teil des Jahresaktionsprogramms 2018 für den Bereich Umwelt und Klimawandel als Teil des übergreifenden thematischen Programms "Globale öffentliche Güter und Herausforderungen" durch einen Beitrag in Höhe von insgesamt 74 Mio. Euro. Von diesen Mitteln entfällt der größte Teil (ca. 67,5 Mio. Euro) auf die Förderung von Vorhaben im Rahmen der sogenannten Globalen Klimaschutz-Allianz GCCA (Global Climate Change Alliance) bzw. ihrer neuen Phase GCCA+ (Global Climate Change Alliance Plus). Vorgesehen sind dabei u.a. umfassende Klimaschutz- und Klimaanpassungsmaßnahmen in Kambodscha, Cote d'Ivoire, Kuba, Dschibuti, der Dominikanischen Republik, den Malediven, Myanmar, Nigeria, Senegal sowie Trinidad und Tobago. Unerstützt wird Mitteln in Höhe von 6,5 Mio. Euro außerdem der Aufbau von Kapazitäten und Fachkompetenzen zur Minderung des CO2-Ausstoßes in der internationalen Luftfahrt. Mit 7 Mio. Euro wird zudem das Programm LoCAL II unterstützt, um technische Hilfe und finanzielle Unterstützung bei der Konzeption/Durchführung länderbasierter Programme zur Stärkung des Bewusstseins und der Kapazitäten für die Reaktion auf den Klimawandel zu leisten.

    • Trade
    • Projekte
    • Kambodscha
    • Côte d'Ivoire
    • Dschibuti
    • Nigeria
    • Senegal
    • Malediven
    • Myanmar
    • Kuba
    • Dominikanische Republik
    • Trinidad und Tobago
    • registrierungspflichtig
  • 19.10.2018

    Las Tunas Province Water and Sanitation Project (Phase II)

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: OPEC Fund

    Mit einem Darlehen in Höhe von 25 Mio. US$ unterstützt der OPEC Fund for International Development (OFID) die zweite Phase eines Vorhabens zur Verbesserung der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung in der kubanischen Provinz Las Tunas. Das Projekt dient dem Ausbau der Wasserinfrastruktur im Osten des Landes.

    • Trade
    • Projekte
    • Kuba
    • registrierungspflichtig
  • 13.09.2018

    Country Strategic Opportunities Programme 2019-2024

    Planungsstadium

    Finanzierung: International Fund for Agricultural Development (IFAD)

    Der Internationale Agrarentwicklungsfonds (IFAD) hat ein Länderpapier über die Zusammenarbeit mit Kuba für den Zeitraum von 2019 bis 2024 präsentiert. Eingegangen wird auch auf mögliche strategische Optionen für die Zukunft. Ferner wird die vom IFAD verfolgte Strategie bei der Unterstützung des Landes ausführlich erläutert. Ziel ist die Entwicklung und Stärkung der Fachkompetenzen und Kapazitäten von kleinbäuerlichen Genossenschaften, um deren Produktivität und Ertrag zu steigern, ihre Wettbewerbsfähigkeit und Teilnahme an Nahrungsmittelketten zu erhöhen und neue berufliche Möglichkeiten für Frauen und junge Erwachsene zu schaffen. Weiterhin sollen die Anpassungskapazität und Widerstandsfähigkeit ländlicher Haushalte erhöht werden, um die negativen Auswirkungen des Klimawandels oder der wirtschaftlichen Veränderungen zu verringern und die Ernährungssicherheit zu verbessern.

    • Trade
    • Projekte
    • Kuba
    • registrierungspflichtig
  • 26.07.2018

    Special Measure: Post-Hurricanes Irma and Maria Support

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: Europäischer Entwicklungsfond (EEF)

    Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit den AKP-Staaten stellt die Europäische Union aus Mitteln des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF) einen Beitrag in Höhe von rund 48 Mio. Euro zur Finanzierung einer Sonderhilfsmaßnahme für von den Wirbelstürmen Irma und Maria 2017 geschädigte Länder der Karibikregion zur Verfügung. Sie umfasst folgende Komponenten: Maßnahmen zur Unterstützung der Wiederaufbaumaßnahmen der Regierungen von Antigua und Barbuda (5,3 Mio.), Kuba (4 Mio.) und Dominica (11 Mio.) sowie eine Resilienzfazilität (rd. 27,8 Mio.) zur Förderung der Wiederaufnahme der Grundversorgung in kritischen Gebieten und zur Verbesserung der langfristigen Widerstandsfähigkeit auf regionaler Ebene.

    • Trade
    • Projekte
    • Antigua und Barbuda
    • Dominica
    • Kuba
    • registrierungspflichtig
  • 16.03.2018

    Solar Energy Development Project

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: OPEC Fund

    Der OPEC Fund for International Development (OFID) unterstützt ein Entwicklungsvorhaben in Kuba. Ziel des Projekts ist die Verbesserung von Stromsystemen und Energieeffizienz durch den verstärkten Einsatz von Solaranlagen. Zu diesem Zweck ist der Bau von zwei Photovoltaikkraftwerken vorgesehen.

    • Trade
    • Projekte
    • Kuba
    • registrierungspflichtig
  • 02.03.2018

    Humanitarian Actions

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: Europäischer Entwicklungsfond (EEF)

    Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit den AKP-Staaten (Afrika, Karibik, Pazifik) bewilligte die Europäische Union insgesamt 5 Mio. Euro aus Mitteln des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF) für ein Wiederaufbauprogramm der vom Hurrikan Irma zerstörten Infrastruktur auf verschiedenen Karibik-Inseln (in diesem Fall Dominica, Kuba und St Kitts und Nevis). Die jetzt bereitgestellten Mittel sollen u.a. verwendet werden zur Errichtung von Notunterkünften, Bereitstellung von Trinkwasser und Nahrungsmitteln sowie Maßnahmen zur Sicherung der medizinischen Grundversorgung.

    • Trade
    • Projekte
    • Dominica
    • Kuba
    • St.Kitts und Nevis
    • registrierungspflichtig
  • 04.10.2017

    Solar Energy Development

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: OPEC Fund

    Der OPEC Fund for International Development (OFID) unterstützt ein Energievorhaben in Kuba mit einem Darlehen von 45 Mio. US$. Ziel des Projekts ist die Weiterentwicklung von Solarenergie und damit verbunden die Diversifizierung der Energieversorgung in Kuba. Vorgesehen sind die Entwicklung von Solarwarmwasserbereitern und häuslichen Photovoltaikanlagen sowie der Bau von zwei Solarkraftwerken in der Provinz Las Tunas.

    • Trade
    • Projekte
    • Kuba
    • registrierungspflichtig
  • 11.09.2017

    Annual Action Programme 2017

    Finanzierungsbewilligung

    Finanzierung: Europäische Gemeinschaften

    Im Rahmen des Instruments für Entwicklungszusammenarbeit/EZI (Development Cooperation Instrument/DCI) unterstützt die Europäische Kommission das Jahresaktionsprogramm 2017 für Kuba durch einen Beitrag in Höhe von 18 Mio. Euro. Ziel des Projekts ist die Förderung von erneuerbaren Energien und Energieeffizienz, einschließlich einer Diversifizierung des Energiemixes. Im Mittelpunkt stehen dabei die Verbesserung der regulatorischen Rahmenbedingungen, die Förderung ausländischer Investitionen und internationaler Kooperationen für den Sektor, die Umsetzung eines Energiemanagement- und -sparprogramm sowie die Stromversorgung ländlicher Kommunen mit erneuerbarer Energie.

    • Trade
    • Projekte
    • Kuba
    • registrierungspflichtig
  • 19.05.2017

    Projects/Programmes and Grants Approved under the Lapse-of-Time Procedure in 2016

    Finanzierungsbewilligung, Projektdurchführung

    Finanzierung: International Fund for Agricultural Development (IFAD)

    Der Internationale Agrarentwicklungsfonds (IFAD) hat eine kurze Übersicht über Darlehen und Zuschüsse für Projekte und Programme vorgelegt, die 2016 im Rahmen des sogenannten Lapse-of-Time-Verfahrens (d.h. mit Ablauf der Widerspruchsfrist) bewilligt wurden. Dabei handelt es sich um Vorhaben zur Stärkung der Landwirtschaft und der ländlichen Entwicklung (einschließlich Boden- und Wasserschutz) in Entwicklungsländern vor allem in Afrika, Asien und Lateinamerika.

    • Trade
    • Projekte
    • Madagaskar
    • São Tomé und Príncipe
    • Niger
    • Dschibuti
    • Sudan
    • Eritrea
    • Mauretanien
    • Tunesien
    • Cabo Verde
    • Mongolei
    • Laos
    • Philippinen
    • Moldau
    • Nicaragua
    • El Salvador
    • Kuba
    • Guyana
    • Argentinien
    • registrierungspflichtig
Treffer: 15
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Finanzierung

Funktionen