Suche

Suche

Treffer: 2
  1-2  
  • 18.09.2019

    Transportkorridor Europa-West China

    Projektdurchführung

    Finanzierung: Privater Sektor
    Öffentlicher Sektor, ohne Geberfinanzierung

    Im Mittelpunkt dieses Vorhabens steht der Transportkorridor "Europa - West-China", der Europa mit China über eine Autobahn mit einer Gesamtlänge von 8.500 Kilometern, davon 2.233 Kilometer auf dem Territorium der Russischen Föderation, verbinden soll. Im Rahmen des Projektes werden neue Straßen gebaut, sowie schon vorhandene modernisiert. Der russische Teilabschnitt erstreckt sich über die Städte Sankt Petersburg, Moskau, Nischni-Nowgorod, Kasan und Orenburg. Erste Abschnitte werden bereits gebaut. Bis 2025 soll das gesamte Projekt vollendet werden. Das Projekt wird im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft realisiert. Das ausführende Unternehmen ist GK Awtodor. Die Kosten für dieses Infrastruktur-Großprojekt werden auf 13,6 Mrd. Euro geschätzt, wovon etwa 11 Mrd. Euro aus dem föderalen Haushalt kommen.

    • Trade
    • Projekte
    • Russland
    • registrierungspflichtig
  • 06.02.2019

    Bau eines Bergbau- und Hüttenkombinats

    Frühstadium

    Finanzierung: Privater Sektor
    Öffentlicher Sektor, ohne Geberfinanzierung

    Die Firma "Baikalskaja Gornaja Kompanija" (Tochter der USM Holding) baut die erste Phase eines Bergbau- und Hüttenkombinats am größten russischen Kupfervorkommen Udokan (Vorkommen nach JORC-Standard: 26,7 Mio. Tonnen Kupfer; 1,3 Mrd. Tonnen Kupfererz mit durchschnittlichem Kupfergehalt von 1,5%). Dies befindet sich in Ostsibirien, 30 Kilometer von der Baikal-Amur-Magistrale und ca. 700 Kilometer nördlich von der Stadt Tschita entfernt. Momentan laufen die Vorbereitungsarbeiten und der Bau von Infrastruktur. Bis Mitte 2019 soll die Baustelle vorbereitet werden und die Beschaffung der Ausrüstung beginnen. Die Fertigstellung der 1. Phase (Jahresleistung: 12 Mio. Tonnen Kupfererz) ist für Mitte 2022 geplant. Kurz danach beginnt der Bau der 2. Phase (Jahresleistung: bis 48 Mio. Tonnen Kupfererz) begonnen. "Baikalskaja Gornaja Kompanija" hat schon ca. 900 Mio. US$ Eigenmittel investiert und die Zustimmung der Sberbank, Gazprombank und Wneschekonombank für die Finanzierung von weiteren 1,4 bis 1,45 Mrd. US$ für die erste Bauphase erhalten.

    • Trade
    • Projekte
    • Russland
    • registrierungspflichtig
Treffer: 2
  1-2  

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Finanzierung

Funktionen