Recht Aktuell

24.08.2018

Norwegen/EU - Übereinkunft gegen Mehrwertsteuerbetrug tritt in Kraft

Von Helge Freyer

(GTAI) Am 1. September 2018 tritt die Übereinkunft zwischen der Europäischen Union und dem Königreich Norwegen über die Zusammenarbeit der Verwaltungsbehörden, die Betrugsbekämpfung und die Beitreibung von Forderungen auf dem Gebiet der Mehrwertsteuer in Kraft.

Gemäß Art. 1 ist das Ziel dieser Übereinkunft, „einen Rahmen für die Verwaltungszusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten der Union und Norwegen festzulegen, damit die für die Anwendung des Mehrwertsteuerrechts verantwortlichen Behörden einander bei der Gewährleistung der Einhaltung der einschlägigen Rechtsvorschriften und bei dem Schutz der Mehrwertsteuereinnahmen unterstützen.“

Zum Thema: