Recht Aktuell

10.12.2018

Saudi-Arabien öffnet vier Sektoren für ausländische Investoren

Von Sherif Rohayem

(GTAI) Ausländer dürfen in Saudi-Arabien unbeschränkt investieren. Ausnahmsweise nicht, wenn es sich um einen Sektor aus der Negativliste handelt. Diese ist nun kleiner geworden.

Der Ministerrat hat mit Dekret Nr. 103 vom 23. Oktober 2018 die folgenden Bereiche aus der Negativliste gestrichen:

  • Dienstleistungen zur Rekrutierung von Arbeitskräften
  • Audio- und Videodienstleistungen
  • Transportdienste auf dem Landweg
  • Vermittlung von Immobilien

Das Dekret wurde einen Tag später im offiziellen Amtsblatt veröffentlicht.

Zum Thema:

  • Dekret Nr. 103 (arabische Originalfassung), abrufbar auf der Internetseite des Amtsblatts von Saudi-Arabien