Recht Aktuell

19.08.2019

Südafrika - Elektronische Klageeinreichung am Unternehmensgericht möglich

Von Katrin Grünewald

(GTAI) Südafrika hat am 1. August 2019 ein digitales System zur Verfahrensverwaltung (Case Management System, kurz: CMS) eingeführt. Mit diesem System ist es nun möglich, Klagen vor dem Unternehmensgericht (Companies Tribunal) elektronisch einzureichen. Bisher war dies nur manuell möglich. Außerdem können Anträge einfacher geändert und der Status des Verfahrens jederzeit eingesehen werden. Verlängert wurden ferner die Fristen für die Einreichung eines Antrags.

Das Unternehmensgericht, das im Jahre 2012 eingeführt wurde, ist zuständig für alle Streitigkeiten nach dem südafrikanischen Gesellschaftsgesetz (Companies Act of 2008) und ihm speziell übertragene Aufgaben beispielsweise im Bereich der Patentgerichtsbarkeit. Es soll zudem bei der Schiedsgerichtsbarkeit unterstützen, die aus Streitigkeiten nach dem Gesellschaftsgesetz resultiert.

Weitere Informationen zum Unternehmensgericht sowie dem digitalen System zur Verfahrensverwaltung befinden sich auf der Webseite des Companies Tribunal. Dort ist auch ein Benutzerhandbuch verfügbar.

Zum Thema:

Service:

Sind Sie an aktuellen Rechtsentwicklungen in anderen Ländern interessiert? Die monatlichen GTAI-Rechtsnews halten Sie auf dem Laufenden. Sie wollen keinen weiteren Newsletter? Dann folgen Sie uns doch einfach auf Twitter.   

Funktionen

Katrin Grünewald Katrin Grünewald | © GTAI/Rheinfoto

Kontakt

Katrin Grünewald

‎+49 228 24 993 431