EU Customs & Trade News

28.02.2014

Antidumping - Bestimmte Mangandioxide mit Ursprung in Südafrika

Einführung eines endgültigen Antidumpingzoll nach Auslaufüberprüfung

Durchführungsverordnung (EU) Nr. 191/2014 des Rates vom 24. Februar 2014 zur Einführung eines endgültigen Antidumpingzolls auf die Einfuhren bestimmter Mangandioxide mit Ursprung in der Republik Südafrika im Anschluss an eine Auslaufüberprüfung nach Artikel 11 Absatz 2 der Verordnung (EG) Nr. 1225/2009; ABl. L 59 vom 28.2.2014, S. 7.

Anmerkung:
Nach Abschluss der am 12. März 2013 eingeleiteten Auslaufüberprüfung (Einleitungsbekanntmachung - ABl. C 72 vom 12.3.2013, S. 8) wird mit Wirkung vom 1.3.2014 ein endgültiger Antidumpingzoll auf die Einfuhren von elektrolytischen Mangandioxiden (d. h. von Mangandioxiden, die in einem elektrolytischen Verfahren hergestellt wurden) mit Ursprung in der Republik Südafrika, eingeführt. Die betroffenen Waren wurden nach dem elektrolytischen Verfahren keiner Hitzebehandlung unterzogen. Sie werden derzeit unter dem KN-Code ex 2820 10 00 (TARIC-Code 2820 10 00 10) eingereiht.

Für die betroffenen und von den nachstehend aufgeführten Unternehmen hergestellten Waren gelten folgende endgültige Antidumpingzollsätze auf den Nettopreis frei Grenze der Union, unverzollt:

Unternehmen

Antidumpingzoll

TARIC-Zusatzcode

Delta E.M.D. (Pty) Ltd.

17,1%

A828

Alle übrigen Unternehmen

17,1%

A999

Funktionen

Kontakt

Hans-Jürgen Diedrich

‎+49 228 24 993 345