EU Customs & Trade News

15.01.2019

Antisubvention – Regenbogenforellen mit Ursprung in der Türkei

Bekanntmachung der Umfirmierung eines Unternehmens

Bonn (GTAI) – Die Einfuhren bestimmter Regenbogenforellen mit Ursprung in der Türkei unterliegen einer Antisubventionsmaßnahme, die mit der Durchführungsverordnung (EU) 2015/309 eingeführt wurden (siehe hierzu unsere Meldung vom 27. Februar 2015).

Die Europäische Kommission teilt mit der vorliegenden Bekanntmachung mit, dass die Umfirmierung eines Unternehmens keinen Einfluss auf den geltenden Ausgleichszollsatz hat. Für das Unternehmen gilt ein Ausgleichszollsatz in Höhe von 7,6 Prozent für nicht in die Stichprobe eingezogene mitarbeitende Unternehmen.  Es handelt sich dabei um folgendes Unternehmen:  

Bisheriger Unternehmensname

neuer Unternehmensname

TARIC-Code

 Abalıoğlu Yem-Soya Ve Tekstil San A.Ş.

Lezita Balik A.Ş.

B968

Quelle: Bekanntmachung zu den geltenden Antisubventionsmaßnahmen betreffend die Einfuhren bestimmter Regenbogenforellen mit Ursprung in der Türkei: Umfirmierung eines Unternehmens, für das der Ausgleichszollsatz für nicht in die Stichprobe einbezogene mitarbeitende Unternehmen gilt; ABl. C 15 vom 14. Januar 2019, S. 3.