EU Customs & Trade News

18.12.2018

Assoziierungsabkommen der EU mit der Republik Moldau

Aktualisierung der Anhänge XXX-C und XXX-D - Geschützte geografischen Angaben der Vertragsparteien

Bonn (GTAI) - Der im Rahmen des Assoziierungsabkommen zwischen der Europäischen Union und der Europäischen Atomgemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Moldau andererseits eingesetzte Unterausschuss für geografische Angaben hat mit Beschluss 1/2018 vom 24. August 2018 die Anhänge XXX-C und XXX-D des Assoziierungsabkommens aktualisiert. Die neugefassten Anhänge sind am Tag der Beschlussannahme in Kraft getreten.

Anhang XXX-C enthält eine Aufstellung der zu schützenden landwirtschaftlichen Erzeugnisse und Lebensmittel (ausgenommen Weine, Spirituosen und aromatisierte Weine) der Vertragsparteien; in Anhang XXX-D sind die zu schützenden Weine, Spirituosen und aromatisierten Weine gelistet.

Nach den Regelungen des Assoziierungsabkommens können neue zu schützende geografische Angaben nach Abschluss des Einspruchsverfahrens und nach Prüfung einer Zusammenfassung der Produktspezifikationen in die Anhänge XXX-C und XXX-D des Abkommens aufgenommen werden.

Zur Information:
Das am 1. April 2013 in Kraft getretene Abkommen zwischen der Europäischen Union und der Republik Moldau zum Schutz geografischer Angaben für landwirtschaftliche Erzeugnisse und Lebensmittel wurde in das Assoziierungsabkommen zwischen der Europäischen Union und der Europäischen Atomgemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Moldau andererseits aufgenommen. Das Assoziierungsabkommen ist am 1. Juli 2016 in Kraft getreten.

Quelle:
Beschluss Nr. 1/2018 des Unterausschusses für geografische Angaben vom 24. August 2018 zur Änderung der Anhänge XXX-C und XXX-D des Assoziierungsabkommens zwischen der Europäischen Union und der Europäischen Atomgemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Moldau andererseits [2018/1948]; ABl. L 318 vom 14.12.2018, S. 51.