Zoll Aktuell

13.12.2017

Katar - Neue Legalisierungsgebühren der Botschaft

Bonn (GTAI) - Die Botschaft Katars in Berlin hat die Legalisierungsgebühren zum 1. Oktober 2017 geändert. Für Ursprungszeugnisse, Verschiffungsdokumente und Packlisten, Handelsverträge, Handelsregister, Vollmachten, Herstellererklärungen, Analyse-, GMP und CPP-Zertifikate fallen Gebühren in Höhe von 38 Euro an. Für Gesundheitszertifikate, Preislisten und weitere Dokumente sind 25 Euro an Konsulatsgebühren zu bezahlen.

Die Gebühr für die Legalisierung von Rechnungen hängt hingegen vom Rechnungsbetrag ab.

Rechnungsbetrag in Euro

Gebühr in Euro

0 bis 3.797

127,00

3.797.01 bis 25.316

253,00

25.316.01 bis 63.291

633,00

63.291.01 bis 253.165

1.266,00

Über 253.165.01

Rechnungssumme x 0,006

Quelle: Botschaft von Katar

Weitere Informationen: Botschaft von Katar