Zoll Aktuell

02.11.2018

Türkei – Umsatz- und Verbrauchsteuern gesenkt

Bonn (GTAI) – In der Türkei wurden Umsatz- und Verbrauchsteuern zur Stützung der Konjunktur gesenkt. Die Steuersenkungen gelten seit dem 1.11.2018 und sind bis zum 31.12.2018 befristet. Dies ergibt sich aus dem Präsidialerlass Nr. 287 vom 31.10.18 mit seinen drei Anhängen.

Die Umsatzsteuer (KDV) auf Nutzfahrzeuge wird von 18% auf 1% gesenkt. Für Möbel sinkt die Umsatzsteuer von 18 auf 8% (Anh. 1).

Die Sonderverbrauchsteuer (ÖTV) wird für Pkw mit einem Hubraum von bis zu 1.600 ccm um 15 Prozentpunkte gesenkt ( Anh. 2).

Die Sonderverbrauchsteuer (ÖTV) auf bestimmte Haushalts- und Küchengeräte (Anh. 3) wird bis zum oben genannten Zeitpunkt ausgesetzt.

Der Umsatzsteuersatz auf den Erwerb von Immobilien (18%) bleibt bis zum 31.12.2018 auf 8% ermäßigt. MO.