Zoll Aktuell

03.01.2019

VR China - Importlizenzen 2019

Bonn (GTAI) - Das chinesische Wirtschaftsministerium MOFCOM hat am 26.12.2018 in einem gemeinsamen Erlass mit der Generalzollverwaltung eine Liste mit Waren veröffentlicht, für die bei der Einfuhr in die VR China Lizenzen erforderlich sind. Betroffen sind Ozon abbauende Chemikalien, chemische Anlagen, Anlagen zur Eisenverhüttung, Baumaschinen, Erzeugnisse des Maschinenbaus, Hebe- und Transportgeräte, Anlagen zur Papierherstellung, Elektrotechnik, Nahrungsmittel- und Verpackungsanlagen, Landwirtschaftliche Maschinen, Druckmaschinen und Maschinen zur Bearbeitung von Leder, Schiffe, Tonerkartuschen und Röntgengeräte.

 

Die Liste ist wie folgt aufgebaut:

序号

货物种类

海关商品编号

货物名称

单位

laufende Nummer

Warenart

chin. Zolltarifnummer

Warenbezeichnung

Maßeinheit

 

Die ersten 6 Ziffern der Zolltarifnummern sind weltweit gleich. Bis hierhin kann man sich mit dem deutschen Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik behelfen. Es ist in gedruckter Form im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-8246-1075-4) oder auch kapitelweise im Internet abrufbar. In der weiteren Untergliederung gibt es nationale Unterschiede.

 

Anträge auf Erteilung der Lizenzen sind vom (in China ansässigen) Importeur zu stellen.

 

MOFCOM

No.2 Dong Chang'an Avenue

Beijing China (100731)

Tel: 0086-10-65121919

Fax: 0086-10-65198173

E-Mail über folgende Internet-Adresse:

http://gzly.mofcom.gov.cn/website/pubmail/send_mail.jsp

 

lokale Niederlassungen:

http://english.mofcom.gov.cn/localcommission.shtml

 

 

Quelle: MOFCOM

http://www.mofcom.gov.cn/article/b/c/201812/20181202821943.shtml