Trade

Trade

Export & Auslandsmärkte

  • Veranstaltung am 2. Juli 2019

    Greater China Day

    Die Region Greater China befindet sich in einem sehr schnellen Wandel. Deutsche Firmen sind zum Teil verunsichert, trotzdem bleibt Greater China einer der wichtigsten Wirtschaftspartner für die Deutschen. Vertreter von AHKs vor Ort, chinaerfahrene Unternehmensvertreter geben Ihnen Einblicke in das, was gerade vor Ort passiert. Auch unsere China-Expertin ist in Stuttgart dabei.

    Blick auf Shanghai | © iStock.com/Eugeneonline
  • Veranstaltung am 26. Juni

    Deutsch-Indisches Jahrestreffen 2019

    Die Erholung der indischen Industrie hat zu verstärkten Investitionen in Kapitalgüter geführt; von dieser Entwicklung konnten deutsche Unternehmen profitieren und den Export nach Indien steigern. Beim Jahrestreffen in Düsseldorf werden die neusten wirtschaftlichen Entwicklungen und natürlich das Wahlergebnis ausführlich besprochen. Auch die GTAI ist vor Ort.

    Viele Menschen auf einem öffentlichen Platz von oben photographiert |© georgeclerk/Getty Images
  • Wirtschaftsdaten kompakt

    Die Reihe "Wirtschaftsdaten kompakt" wurde ganz frisch aktualisiert. Die Datenblätter vermitteln einen Überblick über die wichtigsten wirtschaftlichen Kennzahlen wie beispielsweise Bruttoinlandsprodukt, Außenhandel oder Direktinvestitionen - und das zu über 140 Ländern.

    Geschäftsmann zeigt mit seiner Hand auf eine Statistik | © iStock.com/Yagi-Studio
  • Veranstaltung am 20. Juni 2019 in Brüssel

    EU-Sektorseminar „Beteiligungsmöglichkeiten für Unternehmen an EU-Drittstaatenprogrammen“

    Experten informieren zu Umsetzungsmethoden, Finanzierungsinstrumenten und Neuerungen im Vergabehandbuch sowie Budget, Struktur und Instrumente des auswärtigen Handelns der EU. Germany Trade & Invest ist Veranstalterin des Seminars.

    Europafahnen vor EU-Gebäude in Brüssel |© Getty Images/Bosca78
  • Markets International

    Alle Teile dieser Welt

    Deutsche Unternehmen sind global präsent, sie investieren und produzieren weltweit und sind vor allem auf eines angewiesen: eine reibungslos funktionierende Lieferkette. Das rasante Tempo, in dem sich die Märkte verändern, wirkt sich auch auf die Unternehmen aus. Diese müssen mithalten, deren Beschaffungsmärkte ebenfalls. Im Schwerpunkt untersucht Markets International unter anderem, ob China als Beschaffungsmarkt mit den Asean-Staaten noch mithalten kann und ob die besten Geschäftspartner nicht eigentlich direkt vor der Haustür zu finden sind.

    Messestand in Halle |© picture alliance/Christophe Gateau/dpa

Länderwissen auf einen Blick

Wählen Sie hier ein Land aus und erhalten Sie unser gesamtes Informationsangebot zu diesem Zielmarkt auf einer Seite.

karte karte Afrika Europa Europe Europe Europe Europe Asien Australien Amerika