Two business men standing in green office building looking at the sun Looks like a bright future for Germany within the sustainable finance industry | © GettyImages/Ezra Bailey

Sustainable Finance

Deutschland entwickelt aktuell eine Sustainable Finance-Strategie. Damit soll Deutschland zu einem führenden Sustainable-Finance-Standort ausgebaut werden.

Bereits heute beziehen Banken, Versicherungen, Fonds und weitere Finanzmarktakteure Nachhaltigkeitsaspekte in ihre Entscheidungsprozesse ein (Sustainable Finance). Insbesondere der Klimawandel und damit zusammenhängende wirtschaftliche Veränderungen (z.B. durch Fluten, Stürme und Dürren oder den Wandel hin zu einer nachhaltigeren Wirtschaft) stellen auch die Finanzmärkte vor neue Herausforderungen. Bereits aus finanziellem Eigeninteresse müssen sich Finanzmarktakteure mit den für sie resultierenden wesentlichen Risiken und Chancen beschäftigen.

Nach Einschätzung der Bundesregierung kann Sustainable Finance unter Wahrung der Finanzstabilität einen Beitrag dazu leisten, die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der UN-2030-Agenda (Sustainable Development Goals) und die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens von 2015 zu erreichen.

Daher hat die Bundesregierung 2019 den Sustainable Finance-Beirat etabliert, um die Bundesregierung zu beraten, die europäische Diskussion zu begleiten, die Wissensgrundlagen zu verbessern und Sustainable Finance in Deutschland zu stärken.

Dieser Beirat wird zudem bestehende Kräfte bündeln und den Dialog zwischen den relevanten Marktakteuren fördern. 

Der Beirat hat im März 2020 einen Zwischenbericht vorgelegt, der aktuell in die Konsultation geht (Frist: 3. Mai 2020).

nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.