Investment Guide to Germany

ICT-Karte

Deutschland hat die längerfristige unternehmens- oder konzerninterne Entsendungen spezieller Gruppen von Arbeitnehmern mit der Einführung der neuen „ICT-Karte“ erleichtert.

Die ICT-Karte ermöglicht die Entsendung von Nicht-EU-Staatsangehörigen aus einem Unternehmen mit Sitz außerhalb der EU in eine Niederlassung in Deutschland. Die Niederlassung muss dabei dem gleichen Unternehmen oder der gleichen Unternehmensgruppe wie das entsendende Unternehmen angehören.

Die ICT-Karte muss bei der zuständigen deutschen Auslandsvertretung beantragt werden. Dies gilt auch für Staatsangehörige Australiens, Israels, Japans, Kanadas, Neuseelands, Südkoreas sowie der USA.

Die ICT-Karte ist auf Führungskräfte und Spezialisten zugeschnitten. Der unternehmensinterne Transfer muss mehr als 90 Tage dauern und kann bis zu drei Jahre betragen. Unter anderem sind im Arbeitsvertrag und erforderlichenfalls in einem separaten Abordnungsschreiben detaillierte Angaben zur Entsendung sowie der Nachweis der Qualifikation des Arbeitnehmers nötig. Die ICT-Karte setzt eine Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit voraus.

Zusammen mit der Einführung der ICT-Karte wurde auch die kurzfristige Mobilität für Nicht-EU-Staatsangehörige erleichtert, wenn sie eine ICT-Karte eines anderen EU-Landes innehaben. Unter bestimmten Voraussetzungen kann diese Gruppe von Arbeitnehmern in einem deutschen Unternehmen (das dem gleichen Unternehmen oder der gleichen Unternehmensgruppe wie der Arbeitgeber des ICT-Karten-Inhabers angehört) für bis zu 90 Tage innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen ohne Aufenthaltserlaubnis arbeiten. Eine besondere Mitteilung an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge einschließlich spezieller Nachweise ist allerdings auch hier notwendig.

Die ICT-Karte ergänzt bereits bestehende Erleichterungen für bestimmte Gruppen von Arbeitnehmern bei lediglich vorübergehender Entsendung nach Deutschland.

Dieses Fragment können Sie in folgenden Kontexten finden:
nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.