Investment Guide to Germany

Grundlagen öffentlicher Förderung

Mittelherkunft

Ein großer Teil der Förderung basiert auf der Inanspruchnahme der von der EU dafür bereitgestellten Finanzmittel. Daneben stellen Bund und Länder eigene Mittel zur Verfügung.

Der Umfang der EU-Mittel wird von der EU für mehrere Jahre – sogenannte Förderperioden – europaweit nach einheitlichen Grundregularien festgelegt (unter Einhaltung der europäischen Wettbewerbsbestimmungen). Die EU legt darüber hinaus strukturelle und themenbezogene Förderschwerpunkte fest.

Vergabe in Deutschland

Der größte Teil der Mittel wird von den Empfängerstaaten eingenständig verwaltet, ein geringerer Teil von der EU in Brüssel.

  • In Deutschland sind auf Bundes- und Länderebene Förderinstitutionen mit der Vergabe der EU-Mittel und gleichzeitig mit der Vergabe der Bundesmittel beauftragt.

  • Zentral von der EU verwaltete Mittel müssen direkt bei der EU Kommission bzw. deren Exekutivagenturen beantragt werden. Unterstützung (insbesondere bei Anträgen innerhalb des Forschungsrahmenprogrammes) bieten in Deutschland eingerichtete sogenannte "nationale Kontaktstellen".

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der richtigen Vergabestellen. Bitte kontaktieren Sie uns.

Förderinstrumente in Deutschland

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.