Pressemitteilung

Industrie 4.0 auf der Hannover Messe 2014

Podiumsdiskussion der führenden Köpfe bei Germany Trade & Invest

Berlin (gtai) – Die 4. Industrielle Revolution, die Zukunft der Industrie, die perfekte Fabrik: Industrie 4.0 ist eines der spannendsten Zukunftsprojekte der deutschen Wirtschaft und der Bundesregierung. Mit der hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion "INDUSTRIE 4.0: Positionen zur Zukunft der Produktion" versucht Germany Trade & Invest am 07. April auf der Hannover Messe einige der vielen offenen Fragen zu klären:

"Wo stehen wir heute, wann kann die Vision in die Praxis umgesetzt werden? Was passiert mit den "alten" Betrieben, wenn Industrie 4.0 Realität wird? Wie verändert sich der Arbeitsalltag, wird der Mensch überflüssig? Das sind einige Punkte, die in der Diskussion thematisiert werden können", erklärt Jürgen Friedrich, Geschäftsführer von Germany Trade & Invest.

Unter anderem nehmen Prof. Henning Kagermann, Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech), Jay Timmons, Präsident der National Association of Manufacturers (NAM), Prof. Wolfgang Wahlster, Vorsitzender der Geschäftsführung und technisch-wissenschaftlicher Leiter Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), Wolfgang Dorst, Bereichsleiter Industrie 4.0 beim BITKOM e.V. und Dr.-Ing. Manfred Wittenstein, Mitglied des Vorstandes der Wittenstein AG, an der Podiumsdiskussion teil. Die Wittenstein AG gehört zu den Vorreitern unter den Mittelständlern Deutschlands, wenn es um die Einführung einer "Innovationsfabrik" geht.

"Beim Zukunftsprojekt Industrie 4.0 arbeiten Wirtschaft, Wissenschaft und Politik eng zusammen. Es ist eine Entwicklung, die weltweit Auswirkungen hat und an der nicht nur Deutschland arbeitet. Genau dieses Maß an Internationalität und Pluralität ist die große Stärke der Podiumsrunde. Für die Diskutanten und die Zuschauer dürfte es ein hochinteressantes Gespräch werden", so Friedrich weiter.

Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Hannover Messe am Montag, den 7. April von 15 bis 17 Uhr in Halle 13, Stand F20 (Business Forum 1) statt.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.