Schweden (273)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 273
  • 31.03.2020
    Seite merken Seite gemerkt
  • 22.05.2020 Branchencheck | Schweden
    Seite merken Seite gemerkt

    Energiewirtschaft

    Wachstum dank Öko-Strom und Elektromobilität
    Die Aufträge der Energiebranche dürften auch 2020 weiter wachsen. Laut dem Branchenverband Svensk Vindenergi sollen über 440 neue Windräder mit insgesamt 1,8 Gigawatt Leistung aufgestellt werden. Die Regierung bewilligte weitere knapp 19 Millionen Euro für die Förderung des Baus von Solarzellen im Jahr 2020. Bis zu 20 Prozent der Investitionskosten werden erstattet. Die Baubehörde Boverket erhielt den Auftrag, zu prüfen, inwieweit es möglich ist...

  • 22.05.2020 Branchencheck | Schweden
    Seite merken Seite gemerkt

    Maschinenbau

    Sinkende Nachfrage belastet Branche
    Die Produktion des schwedischen Maschinenbaus wird 2020 um 13 Prozent sinken, prognostiziert der Verband der Ingenieurindustrien Teknikföretagen. Eine Erholung der stark exportabhängigen Branche wird im großen Maße von der Entwicklung auf den Weltmärkten abhängen. Im Inland könnten Maschinenkäufe 2020 um über 20 Prozent zurückgehen und mindestens zwei Jahre für die Erholung brauchen. Gute Aussichten bieten sich Ausstattern der Medizintechnikhersteller sowie...

  • 22.05.2020 Branchencheck | Schweden
    Seite merken Seite gemerkt

    Pkw- und Nfz-Markt

    Alternative Antriebe wachsen trotz Krise
    Wie in ganz Europa ist auch in Schweden der Absatz von Kraftfahrzeugen eingebrochen. Aufgrund des Einbruchs der Tourismusbranche sanken die Busverkäufe in den ersten vier Monaten 2020 gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 40 Prozent. Die Nachfrage nach alternativen Antrieben steigt: Hauptsächlich solche mit Biogas und Batterien machen bereits ein Drittel der Verkäufe aus. Am Pkw-Markt kommen sie auf einen Anteil von 38 Prozent. Vor allem Plug-in-Hybride...

  • 22.05.2020 Branchencheck | Schweden
    Seite merken Seite gemerkt

    Zulieferpotenzial schrumpft fast überall

    Die schwedische Industrie wird 2020 Produktionsrückgänge im zweistelligen Prozentbereich erleiden. Entsprechend werden Investitionspläne aufgeschoben oder ganz gestrichen.

  • 22.05.2020 Branchencheck | Schweden
    Seite merken Seite gemerkt

    Chemieindustrie

    Lichtblicke in einzelnen Sektoren
    Ende April 2020 hatte bereits mehr als ein Drittel der schwedischen Chemiebranche Kurzarbeit beantragt. Vor allem das Exportgeschäft leidet unter den Auswirkungen der Coronakrise. Kleine und mittelständische Betriebe klagen laut dem Branchenverband IKEM über Umsatzrückgänge von teilweise bis zu 80 Prozent und mehr. Die Liquiditätssorgen nehmen zu. Eine stabile Umsatzentwicklung ist mittelfristig bei Herstellern von Kunststoffverpackungen mit Kunden im Lebensmittel-...

  • 22.05.2020 Branchencheck | Schweden
    Seite merken Seite gemerkt

    Gesundheitswirtschaft

    Alles auf die digitale Karte
    Der Situation entsprechend erfreut sich die Gesundheitswirtschaft großen Interesses. Medizintechnikherstellern eröffneten sich vor allem im März und April 2020 Absatzchancen, als die Intensivplätze aufgestockt werden mussten. Bis 2025 will Schweden im Bereich E-Health weltweit führend sein. Für das Jahr 2020 wurden zusätzliche knapp 19 Millionen Euro für die Digitalisierung in der Altenpflege, über 12 Millionen Euro für den Ausbau des Dienstes 1177 sowie 9 Millionen Euro...

  • 22.05.2020 Branchencheck | Schweden
    Seite merken Seite gemerkt

    Bauwirtschaft

    So weit, so gut
    Außer bei Reparaturdienstleistungen und Auftragnehmern des Freizeit- und Hotelsektors ist die schwedische Baubranche bisher nur geringfügig von der Coronakrise betroffen. Vereinzelt wird von Stornierungen öffentlicher Aufträge auf der Lokal- und Regionalebene berichtet, da Mittel Richtung Gesundheitsschutz oder Hilfemaßnahmen umgeleitet werden. Befürchtet werden größere Rückgänge nach der Sommerpause. Teilweise treten Zulieferengpässe auf, vor allem bei Fliesen, Klinker sowie...

  • 22.05.2020 Branchencheck | Schweden
    Seite merken Seite gemerkt

    IKT

    Millionen für Breitbandausbau
    Der Trend zum Homeoffice revitalisierte kurzzeitig das Kundeninteresse an neuer Hardware. Angesichts des Konsum- und Investitionseinbruchs war das aber nur ein kurzes Glück. Der derzeitige Belastungsanstieg der Infrastruktur für Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) veranlasste die Regierung aber, neu Investitionsmittel für deren Ausbau bereitzustellen. Regionen werden ab Juni 2020 über zweieinhalb Jahre etwa 61 Millionen Euro für den Breitbandausbau erhalten. Sie...

  • 22.05.2020 Branchencheck | Schweden
    Seite merken Seite gemerkt

    Pkw- und Nfz-Produktion

    Produktionsstopp wird zum Problem der Zulieferer
    Die schwedischen Kfz-Hersteller waren die einzigen, die wegen der Coronakrise ihre Werke gänzlich schlossen. Nach knapp einem Monat Pause läuft die Produktion seit Ende April wieder - allerdings auf Sparflamme. Laut Prognosen werden der Pkw-Hersteller Volvo Cars sowie die beiden Lkw- und Busanbieter Volvo AB und Scania 2020 bestenfalls drei Viertel ihrer vorjährigen Stückzahl erreichen. Dadurch könnte die Liquiditätslage der etwa 1.000, überwiegend...

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.