Zoll (8) Burundi (8)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 8
  • 30.01.2020 Zollmeldung Namibia Internationale Handelsabkommen, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Namibia und Burundi ratifizieren Tripartite-Freihandelsabkommen

    Freihandelszone zwischen den Regionalorganisationen COMESA, EAC und SADC rückt näher

  • 03.12.2019 EU Customs & Trade News EU Einfuhrverbote und Beschränkungen
    Seite merken Seite gemerkt

    EU/Burundi - EU verlängert Sanktionen

    Beschluss (GASP) 2019/1788 des Rates vom 24. Oktober 2019 zur Änderung des Beschlusses (GASP) 2015/1763 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Burundi; ABl. L 272 vom 25. Oktober 2019, S. 147.
    Anmerkung:
    Die bestehenden restriktiven Maßnahmen gegenüber Burundi werden bis zum 31. Oktober 2020 verlängert. Es handelt sich hierbei um die Beibehaltung von Finanzsanktionen und Reisebeschränkungen für bestimmte Personen. Zudem wird die Liste der Personen, die restriktiven Maßnahmen unterliegen...

  • 05.11.2018 EU Customs & Trade News EU Exportkontrolle, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    EU/Burundi - Restriktive Maßnahmen

    Beschluss (GASP) 2018/1612 des Rates vom 25. Oktober 2018 zur Änderung des Beschlusses (GASP) 2015/1763 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Burundi; ABl. L 268 vom 26. Oktober 2018, S. 49
    Anmerkung:
    Die bestehenden restriktiven Maßnahmen gegenüber Burundi werden bis zum 31. Oktober 2019 verlängert. Es handelt sich hierbei um die Beibehaltung von Finanzsanktionen und Reisebeschränkungen für bestimmte Personen. Zudem wird die Liste der Personen, die restriktiven Maßnahmen unterliegen...

  • 25.10.2017 EU Customs & Trade News EU Exportkontrolle, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    EU/Burundi - Restriktive Maßnahmen

    Beschluss (GASP) 2017/1933 des Rates vom 23. Oktober 2017 zur Änderung des Beschlusses (GASP) 2015/1763 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Burundi; ABl. L 273 vom 24. Oktober 2017, S. 9
    Anmerkung:
    Die bestehenden restriktiven Maßnahmen gegenüber Burundi werden bis zum 31. Oktober 2018 verlängert. Es handelt sich hierbei um die Beibehaltung von Finanzsanktionen und Reisebeschränkungen für bestimmte Personen. Siehe hierzu unsere Meldung über die Einführung der Sanktionen vom 15. Oktober...

  • 07.10.2016 EU Customs & Trade News EU
    Seite merken Seite gemerkt

    EU/Burundi - Restriktive Maßnahmen

    Beschluss (GASP) 2016/1745 des Rates vom 29. September 2016 zur Änderung des Beschlusses (GASP) 2015/1763 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Burundi; ABl. L 264 vom 30.9.2016, S. 29.
    Anmerkung:
    Nach einer Überprüfung des Beschlusses (GASP) 2015/1763 werden die restriktiven Maßnahmen bis zum 31. Oktober 2017 verlängert.



    Mitteilung an die Personen, die den restriktiven Maßnahmen nach dem Beschluss (GASP) 2015/1763 des Rates in der durch Beschluss (GASP) 2016/1745 des Rates...

  • 15.10.2015 EU Customs & Trade News EU
    Seite merken Seite gemerkt

    EU/Burundi - Restriktive Maßnahmen

    Verordnung (EU) 2015/1755 des Rates vom 1. Oktober 2015 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Burundi; ABl. L 257 vom 2.10.2015, S. 1.
    Anmerkung:
    Umsetzung der mit Beschluss (GASP) 2015/1763 beschlossenen Maßnahmen in geltendes Recht.
    Die o.a. Verordnung ist am 2.10.2015 in Kraft getreten.


    Beschluss (GASP) 2015/1763 des Rates vom 1. Oktober 2015 über restriktive Maßnahmen angesichts der Lage in Burundi; ABl. L 257 vom 2.10.2015, S. 37.
    Anmerkung:
    Einführung von Finanzsanktionen und...

  • 11.06.2015 Zollmeldung SADC
    Seite merken Seite gemerkt

    Afrika - Tripartite Freihandelszone COMESA-EAC-SADC (TFTA) vereinbart

    Bonn (gtai) - Nach mehr als fünf Jahren Verhandlungen haben die Staats- und Regierungschefs aus 26 Ländern Afrikas am 10.6.2015 die Schaffung einer gemeinsamen Freihandelszone vereinbart. Die neue Freihandelszone soll die bereits bestehenden drei Freihandelsblöcke COMESA, EAC und SADC integrieren und den Warenverkehr zwischen den Mitgliedstaaten erleichtern.
    Die jetzt geschlossene Vereinbarung ist ein erster Schritt zur Schaffung der Freihandelszone, bedarf jedoch zur praktischen Umsetzung noch der...

  • 22.10.2014 Zollmeldung EU
    Seite merken Seite gemerkt

    EU – Verhandlungen über ein Wirtschaftspartnerschaftsabkommen mit den Ländern der East African Community (EAC) abgeschlossen

    Bonn (gtai) – Die EU und die 5 Länder der East African Community - EAC - (Burundi, Kenia, Ruanda, Tansania und Uganda) haben am 16. Oktober 2014 die Verhandlungen über ein umfassendes Wirtschaftspartnerschaftsabkommen (WPA), mit der Paraphierung des Abkommenstextes durch die Verhandlungsführer, erfolgreich abgeschlossen. Das Ergebnis der Verhandlungen berücksichtigt die unterschiedlichen wirtschaftlichen Entwicklungsstufen der Abkommensstaaten.
    Das jetzt ausgehandelte Abkommen befreit die EAC-Staaten...

  • 1
nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.