Treffer: 97
  • 04.02.2016 Projektmeldung Gambia Arbeitsmarkt, Lohn- und Lohnnebenkosten
    Seite merken Seite gemerktDownload

    EDF 2015 - National Indicative Programme 2015-2016

    Planungsstadium/ Frühstadium

    Finanzierung: Europäischer Entwicklungsfond (EEF)

    Im Rahmen ihrer Kooperation mit den AKP-Staaten (Afrika, Karibik, Pazifik) verabschiedete die Europäische Kommission das Indikativprogramm für die Entwicklungszusammenarbeit mit Gambia im Zeitraum 2015 bis 2016. Dafür sind Mittel des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF) in Höhe von insgesamt 33 Mio. Euro vorgesehen. Sie verteilen sich auf folgende Schwerpunktbereiche: Förderung der Landwirtschaft und Ernährungssicherung, u.a. Produktivität, Diversifizierung und Wertschöpfung (28 Mio.);

  • 20.01.2016 Zollmeldung Gambia Zollgesetz und Zollverfahren, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Gambia – Höhere Steuern auf Zigaretten und andere Tabakwaren in 2016

    Bonn (gtai) – Der Finanzminister Gambias hat in seiner Haushaltsrede für 2016 Steuererhöhungen für Zigaretten und andere Tabakwaren mit Wirkung vom 1.1.16 angekündigt.
    Die Verbrauchsteuern auf Zigaretten steigen von 12 auf 15 Dalasi/Packung, die Umweltabgabe auf Zigaretten erhöht sich von 2,20 auf 2,42 Dalasi/Packung.
    Die Verbrauchsteuern auf andere Tabakerzeugnisse steigen von 200 auf 300 Dalasi/kg, die Umweltabgabe auf andere Tabakerzeugnisse erhöht sich von 110 auf 120 Dalasi/kg.

  • 22.12.2015 Zollmeldung Gambia
    Seite merken Seite gemerkt

    Gambia – Einfuhrverbot für Reis ab September 2016

    Bonn (gtai) – Laut Pressemeldungen hat der gambische Handelsminister Jobe angekündigt, das für Anfang 2016 geplante Einfuhrverbot für Reis auf September 2016 zu verschieben. Mit dem Einfuhrverbot soll die lokale Produktion des Grundnahrungsmittels Reis bis hin zur Selbstversorgung gefördert werden.

  • 28.10.2015 Rechtsmeldung Gambia Gewerblicher Rechtsschutz, übergreifend
    Seite merken Seite gemerkt

    Gambia - Internationale Registrierung von Marken

    (gtai) Gambia hat am 18.9.2015 seine Beitrittsurkunde zum Protokoll zum Madrider Abkommen über die internationale Registrierung von Marken hinterlegt. Das Inkrafttreten ist für den 18.12.2015 vorgesehen. Gambia ist der 96. Mitgliedstaat des sog. Madrider Systems.
    Zum Thema:

    WIPO-Mitteilung vom 30.9.2015
    Protokoll zum Madrider Abkommen über die internationale Registrierung von Marken (englisch)
    Madrider System
    Mitgliedstaaten-Statustabelle
    Weitere Informationen: Bereich Recht, E-Mail: recht@gtai.de

  • 10.03.2015 Rechtsmeldung Äthiopien Ausschreibungsregelungen, Recht der öffentlichen Aufträge
    Seite merken Seite gemerkt

    Subsahara-Afrika - Öffentliche Ausschreibungen in afrikanischen Ländern / Nationale Behörden als Informationsquellen

    (gtai) In Subsahara-Afrika besteht in Branchen wie u.a. Energie und erneuerbare Energie, Infrastruktur oder Bau Investitionsbedarf, den sich deutsche Unternehmen zunutze machen können. Studien wie „Marktchancen in Afrika 2015 - Potentiale für den deutschen Mittelstand“ helfen den länderspezifischen Bedarf zu lokalisieren, Datenbanken wie „Entwicklungsprojekte & Ausschreibungen“ der Germany Trade & Invest informieren über entsprechende Investitionsvorhaben sowie weltweite Ausschreibungen.
    Doch...

  • 12.02.2015 Zollmeldung Gambia
    Seite merken Seite gemerkt

    Gambia – Steuererhöhungen in 2015

    Bonn (gtai) – Der Finanzminister Gambias hat in seiner Haushaltsrede für das Jahr 2015 folgende steuerliche Maßnahmen mit Wirkung vom 1.1.2015 zur Generierung zusätzlicher Einnahmen angekündigt:

    eine Kraftstoffabgabe in Höhe von 1 Dalasi (D)/l für den Straßenfonds (1 Euro entspricht rund 48,50 Dalasi)

    Einführung einer Einfuhrabgabe von 35% auf Geflügelprodukte

    Erhöhung der Einfuhrabgaben auf Kraftstoff-Öl-Vormischungen (premix oil) von 4,76 D/l auf 11,42 D/l

    Erhöhung der Verbrauchsteuern auf...

  • 12.02.2015 Zollmeldung Gambia
    Seite merken Seite gemerkt

    Gambia – Zulassungs-/Genehmigungspflicht für Händler und Importeure von Grundnahrungsmitteln

    Zeitungsberichten zufolge sieht die Regierung Gambias eine verpflichtende Registrierung, Zulassung oder Genehmigung (licensing, authorisation or registration regime) für Vertriebs- und Einzelhändler sowie Importeure von Grundnahrungsmitteln vor.
    Hintergrund der neuen Regelung sei die massive Verteuerung von Nahrungsmitteln in Gambia aufgrund willkürlicher und unfairer Preisgestaltung der Händler, der Einhalt geboten werden müsse. Das Handelsministerium werde Zulassungen/Genehmigungen an Importeure...

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.