Indonesien (12) Special (12)
Alle Filter zurücksetzen
Treffer: 12
  • 18.11.2019 Special Indonesien
    Seite merken Seite gemerkt

    Infrastrukturprojekte in Indonesien

    Indonesien investiert kräftig in die Modernisierung der Infrastruktur. In der Hauptstadt Jakarta werden der öffentliche Nahverkehr, Schnell- und Zufahrtstraßen und auch Containerhafen und Flughafen ausgebaut. Der Inselstaat möchte sich als maritime Achse etablieren und die Energieerzeugungs- und -verteilungskapazitäten stark ausbauen. Die Finanzierungen kann der Staat jedoch nur mit Unterstützung von privaten Investoren aufbringen. Die Auftragsvergabe bei Infrastrukturprojekten ist oft intransparent.

  • 29.01.2019 Special Indonesien Digitale Wirtschaft
    Seite merken Seite gemerkt

    Indonesien ist führender Start-up-Hub der ASEAN

    Jakarta (GTAI) - Indonesier nehmen digitale Alltagslösungen schnell an. Auch deshalb hat die vielfältige Start-up-Szene bereits vier Unicorns hervorgebracht.

  • 13.08.2018 Special Indonesien Made in Germany
    Seite merken Seite gemerkt

    In Indonesien sind Produkte "made in Germany" Statussymbole

    Bonn (GTAI) - Technologie aus Deutschland ist in Indonesien heiß begehrt. Vor allem Automobile der Oberklasse sind Sinnbild deutscher Ingenieurkunst. Sie bedienen das Statusdenken der Indonesier. Wo Technik jedoch nur funktionieren muss, wie etwa im Fertigungsprozess, stehen teure deutsche Maschinen in starker Konkurrenz zu günstigen aus China. Nur wenn sie sich durch Langlebigkeit bezahlt machen, werden sie gekauft. Grundsätzlich gilt aber: Wer es sich leisten kann, zieht Produkte "made in Germany" vor.

  • 18.05.2017 Special Indonesien
    Seite merken Seite gemerkt

    Indonesien: Kontakte, Veranstaltungen, Internetadressen

    Verbände sind in Indonesien in der Regel schlecht organisiert. Ihre Webseiten sind überwiegend auf Indonesisch und werden nur sporadisch aktualisiert. Branchendaten liefern sie kaum. Das Telefon wird oftmals nicht abgenommen, zudem sprechen die Kontaktpersonen kaum Englisch. Fachzeitschriften erscheinen nur auf Indonesisch. Es gibt daher nur wenige sinnvolle Kontaktadressen.


    Institution / Name
    Internetadresse

    Deutsche Auslandshandelskammer (AHK)
    http://indonesien.ahk.de

    Nationale...

  • 18.05.2017 Special Indonesien
    Seite merken Seite gemerkt

    Deutsche als Zulieferer für indonesische Infrastrukturprojekte

    In der Regel erhalten inländische Firmen und dabei vor allem staatliche Betriebe den Zuschlag für öffentlich finanzierte Projekte. Diese können, wenn spezielles Know-how gefragt ist, ausländische Subunternehmer beauftragen oder mit ihnen ein Joint Venture bilden. Das dürfte unter anderem beim Bau von Eisenbahnstrecken, Airports, Containerhäfen, vollelektronischen Mautstationen sowie Brücken und Tunneln der Fall sein. Im Vorfeld eines Vorhabens werden zum Beispiel im Rahmen von Machbarkeits- oder...

  • 18.05.2017 Special Indonesien
    Seite merken Seite gemerkt

    Ausländische Finanziers ergänzen indonesisches Staatsbudget

    Im Haushalt von 2015 hatte die Widodo-Administration die staatlichen Infrastrukturausgaben (gegenüber dem ursprünglichen Budgetansatz) bereits um zwei Drittel erhöht. 2016 war der Zuwachs angesichts einer eher flauen Konjunktur und wegbrechender Steuereinnahmen nur gering. Doch für 2017 ist wiederum ein Plus von 22% - auf nunmehr umgerechnet fast 30 Mrd. $ - eingeplant.
    Das reicht jedoch immer noch nicht, um den gesamten Investitionsbedarf zu decken. Dieser beläuft sich laut Medium Term Development...

  • 18.05.2017 Special Indonesien
    Seite merken Seite gemerkt

    Wachsende Bautätigkeit in Indonesiens Tourismus- und Gesundheitssektor

    Die Regierung will den Tourismus fördern, indem sie für immer mehr Länder eine visafreie Einreise einführt. Ende 2016 kamen bereits Reisende aus 169 Staaten in diesen Genuss. Daher stieg auch die Anzahl der ausländischen Ankünfte 2016 um 11% auf knapp 12 Mio. Im Jahr 2019 soll die 20 Mio.-Marke erreicht werden.
    Die Hotelgesellschaften verfolgen angesichts der zu erwartenden Wachstumsraten ehrgeizige Expansionspläne. Die Accor-Gruppe will nach eigenen Angaben in Indonesien bis 2020 mindestens 200...

  • 18.05.2017 Special Indonesien
    Seite merken Seite gemerkt

    Indonesien investiert in flächendeckende Wasserver- und entsorgung

    Das Thema Wasserver- und -entsorgung genießt im Medium Term Development Plan hohe Priorität. Er sieht für den Zeitraum 2015 bis 2019 Investitionen von fast 80 Mrd. $ vor. Schließlich will die Regierung bis 2019 der gesamten Bevölkerung Zugang zu Frischwasser sowie sanitären Einrichtungen verschaffen. Die Summe verteilt sich auf eine Vielzahl von kleineren Projekten.
    Für Jakarta gibt es ein Megaprojekt unter dem Namen National Capital Integrated Coastal Development (NCICD). Das Kernstück besteht im Bau...

  • 18.05.2017 Special Indonesien
    Seite merken Seite gemerkt

    Mobiles Internet auf Wachstumskurs in Indonesien

    Gemäß eMarketer gab es 2015 landesweit mehr Smartphonenutzer (55 Mio.) als in Japan. Bis 2019 sollen es bereits 92 Mio. sein, das entspräche einem Anstieg von zwei Dritteln. Nur noch in Indien und Vietnam ist mit einer noch stärkeren Dynamik (+89 beziehungsweise +70%) zu rechnen. In Folge wächst automatisch die Summe der Menschen mit Internetzugang. Insgesamt registrierte eMarketer 2015 landesweit rund 93 Mio. Nutzer. 2019 soll bereits die Hälfte der Bevölkerung im Internet unterwegs sein.
    Dringend...

  • 18.05.2017 Special Indonesien
    Seite merken Seite gemerkt

    Indonesien: Ausbau der Stromerzeugungskapazitäten notwendig

    Indonesiens Stromverbrauch wächst rasant. Der staatliche Stromkonzern PLN kalkuliert daher bis 2025 mit einem Bedarf an zusätzlichen Kraftwerkskapazitäten im Umfang von 80,5 GW. Die notwendigen Investitionen in den gesamten Stromsektor summieren sich zwischen 2017 und 2025 auf umgerechnet rund 135 Mrd. $, wobei für den Kraftwerksbau knapp 100 Mrd. $ eingeplant sind. Bereits jetzt ist klar, dass PLN diese Summe nicht annähernd in Eigenregie aufbringen kann. Private Kapitalgeber sollen insgesamt gut 70 Mrd.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.