Special China Digitale Wirtschaft

Digital Health in China

Um sein Gesundheitswesen zu modernisieren, setzt China seit Jahren gezielt auf Digital Health. Staat und Privatwirtschaft kooperieren. Die Akzeptanz in der Bevölkerung ist groß.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einem rasant steigenden Anteil älterer Menschen. Bereits 2030 wird mehr als ein Viertel der Bevölkerung älter als 60 Jahre sein. Chronische Krankheiten sind die Ursache für 87 Prozent der Todesfälle im Land. Um Ressourcen besser zu nutzen und die landesweite Gesundheitsversorgung zu verbessern, setzt Beijing daher seit Jahren auf den Ausbau der IT-Infrastruktur im Gesundheitswesen, auf digitale Hilfsmittel, Onlineplattformen für E-Health und zunehmend auf den Einsatz von Big Data und künstlicher Intelligenz (KI). Die Covid-19-Pandemie hat den Trend zu Digital Health weiter beschleunigt. Statista Research Development schätzte Chinas Online-Gesundheitsmarkt 2020 bereits vor dem Covid-19-Ausbruch auf über 3 Milliarden Euro.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.