Special Irland Digitale Wirtschaft

Digital Health in Irland

Irland hat dank seiner Wirtschaftsstruktur gute Voraussetzungen zur Entwicklung digitaler Gesundheitsleistungen. Die Implementierung im eigenen Land verläuft jedoch schleppend.

Von Torsten Pauly | Berlin

Das irische Gesundheitswesen ist im internationalen Vergleich zwar teuer, bei den Leistungen schneidet es jedoch unterdurchschnittlich ab. Um die Effizienz zu verbessern, setzt die Regierung auf E-Health. Dabei soll Irland auch weltweit führende Anbieter hervorbringen. Hierfür bietet die Wirtschaftsstruktur hervorragende Voraussetzungen. Allerdings befinden sich viele digitale Gesundheitsleistungen in Irland noch in der Vorbereitung. Kritiker bemängeln, dass dies auch an der geringen Ausstattung mit Ressourcen liegt. Im Zuge der Coronakrise hat die Firma patientMPower eine Applikation für den staatlichen Gesundheitsdienst entwickelt, mit der der Zustand mild Erkrankter in häuslicher Quarantäne gemessen wird.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.