Webinar l Aserbaidschan l Marktchancen

Aktuelle und mittelfristige Marktchancen in Aserbaidschan

Die Corona-Pandemie und der stark abgestürzte Ölpreis haben die Wachstumsaussichten Aserbaidschans stark ausgebremst. Dennoch droht dem Land kein Finanzkollaps.

Termin: 08.10.2020 14:00 Uhr

Die größte südkaukasische Republik verfügt über beträchtliche Devisenreserven. So kann sie der Rezession und den Mehrausgaben für die Krisenbewältigung entgegnen. Mehr Investitionen in die Versorgungsinfrastruktur und das Baugewerbe sowie die forcierte Diversifizierung der Wirtschaft – das sind die Hauptstoßrichtungen der Regierung, um die Wirtschaft des Landes wieder in Schwung zu bringen.  

In welchen Sektoren bestehen aktuell und in naher Zukunft die besten Liefer- und Kooperationschancen? Wie ist es um das Geschäftsklima in Aserbaidschan bestellt? Welche Klippen gilt es bei der Marktbearbeitung zu meistern? 

Diesen Fragen wollen wir uns in dem Webinar am 8. Oktober widmen, das die Deutsch-Aserbaidschanische Auslandshandelskammer (AHK) und Germany Trade & Invest (GTAI) gemeinsam veranstalten.

Referenten:

  • Dr. Uwe Strohbach, Regionalmanager Südkaukasus/Zentralasien, Germany Trade & Invest, Berlin
  • Farid Isayev, Vorstandsvorsitzender der AHK Aserbaidschan, Leiter der Abteilung Steuern und Recht, KPMG Azerbaijan Limited
  • Elchin Usub, Associate Partner / Head of Office, Rödl & Partner GmbH

Moderatorin:

  • Katrin Kossorz, Senior Managerin Südkaukasus, Germany Trade & Invest, Bonn

Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich unter diesem Link an.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.