Shanghai lujiazui and century avenue,China. Shanghai lujiazui and century avenue,China. | © GettyImages/zyxeos30

China: "Chinas neuer Fünfjahresplan – Chancen für deutsche Unternehmen?" (Mai 2021

China setzt mit dem 14. Fünfjahresplan Ziele hin zu einer nachhaltigen Entwicklung. Der Plan wird auch über die nächsten fünf Jahre hinaus eine wichtige Signalwirkung haben.

Im März 2021 wurde der 14. Fünfjahresplan, der von 2021 bis 2025 gelten wird, vom Nationalen Volkskongress verabschiedet. Für die politische und wirtschaftliche Zukunft ist er richtungsweisend. Zwar hat die Regierung auf ein konkretes Wachstumsziel verzichtet, aber erklärt: „China solle im Zuge einer grundlegenden Modernisierung bis 2035 ein Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in Höhe eines "mittleren Industrielandes" erreichen." Erforderlich seien Durchbrüche in Schlüsseltechnologien, die Reduktion von Kohlendioxidemissionen sowie eine geringere Abhängigkeit der chinesischen Wirtschaft vom Ausland.

Was bedeutet der neue Fünfjahresplan sowie die anderen Strategien für deutsche Firmen in ihrem Chinageschäft? Wo ergeben sich in den nächsten Jahren Chancen für deutsche Firmen?

Diese und weitere Fragen wurden im Webinar diskutiert, das GTAI gemeinsam mit den China-Kompetenzzentren der IHK Pfalz und IHK Frankfurt/Darmstadt organisiert hatte.

Referentinnen

Corinne Abele, Korrespondentin, GTAI Shanghai

Dr. Stefanie Schmitt, Korrespondentin, GTAI Beijing

Dr. Constanze Wang, Government Affairs & Advocacy, AHK China

Moderatorinnen

Sonja M. Müller, China Competence Center, IHK Frankfurt/Darmstadt

Anne-Christin Werkshage, Kompetenzzentrum Greater China, IHK Pfalz


Hier finden Sie demnächst eine Präsentation sowie einen Link zur Aufzeichnung.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.