Branchencheck | Griechenland

Trotz Coronakrise zieht Griechenland Investoren an

In Griechenland besteht Modernisierungsbedarf in vielen Branchen. Nicht nur der Staat, sondern auch private griechische und ausländische Unternehmen kündigen Investitionen an.

Der griechische Staat plant mit den Finanzmitteln des EU-Wiederaufbaufonds zahlreiche Projekte. Im Vordergrund stehen die Bereiche Energie und Digitalisierung sowie die Umsetzung des Privatisierungsprogramms. Auf der Agenda stehen außerdem der Ausbau des Stromnetzes und der 5G-Netze sowie die Errichtung von 17 Abfallverwertungsanlagen. Die Ausschreibungen für Anlagen im Bereich erneuerbare Energien werden auch in den nächsten Jahren stattfinden. Auch die Pharmaindustrie setzt auf neue Investitionen. Die Werftindustrie soll dank Privatisierungen wiederbelebt werden.

nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.