Branchencheck | Irland

Wege aus der Coronakrise

Viele Sektoren kommen gut durch die Krise

Irlands verarbeitendes Gewerbe hat 2020 trotz der Coronapandemie 4 Prozent mehr als im Vorjahr umgesetzt. Die Konjunktur verläuft in den einzelnen Branchen aber unterschiedlich.

In den drei Monaten von November 2020 bis Januar 2021 war der Umsatz in der Metall-, Baustoff- und Holzindustrie sowie in der Kunststoff- und Gummiverarbeitung deutlich höher als im selben Vorjahreszeitraum, als Covid-19 noch keine Rolle gespielt hatte. Dagegen war der Absatz in der Textil-, Elektro-, Papier- und Fahrzeugindustrie im selben Zeitvergleich geringer.

Im Dienstleistungssektor ist der Index der erbrachten Leistungen 2020 um 7,7 gesunken, was vor allem am Handel und am Logistik- sowie Gastgewerbe liegt. Der Gesamtindex erfasst nicht das Finanzwesen.

nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.