Branchencheck | Irland

Viele Sparten erleiden Umsatzeinbrüche durch Covid-19

Im März 2020 war die Produktion des verarbeitenden Gewerbes trotz verhängter Corona-Maßnahmen um 23,9 Prozent höher als vor Jahresfrist. Es gibt aber große Branchenunterschiede.

Von Torsten Pauly | Berlin

Um insgesamt 35,4 Prozent höher als zwölf Monate zuvor war im März 2020 der Ausstoß der Pharma-, Chemie-, Elektronik-, Elektro- und Medizintechnikproduzenten. In den anderen Industriezweigen gab es einen Einbruch um 11,8 Prozent. Bereits im Krisenjahr 2009 war die Bruttowertschöpfung rein irischer Unternehmen um 8,8 Prozent gesunken, die der multinationalen Hersteller dagegen um 2,3 Prozent gestiegen.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.