Branchencheck | Israel

Trotz Corona-Schäden gibt es auch Lichtblicke

Eine Reihe von Industriebranchen kann sich in der Krise relativ gut behaupten. Der Bausektor hofft auf neue Großprojekte, während die Energiewirtschaft eine Kurswende vollzieht.


Von Wladimir Struminski | Jerusalem

Israel hat gute Aussichten, 2021 mit Massenimpfungen gegen das Coronavirus zu beginnen. Das würde den Erholungsprozess in stark betroffenen Sektoren wie Dienstleistungsgewerbe und Tourismus ankurbeln. Trotz der Krise hält das Land an langfristigen Entwicklungsprogrammen im Infrastrukturbranchen wie Energie, Verkehr, Telekommunikation und Wasser fest. Dadurch werden in den kommenden Jahren neue  Wachstumsimpulse entstehen.



nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.