Branchencheck | Norwegen

Coronakrise trifft die meisten Branchen hart

Nur wenige Branchen bleiben in Norwegen von den negativen Auswirkungen der Coronapandemie verschont. Das sind vor allem Unternehmen, die zum Umweltschutz beitragen.

Von Michał Woźniak | Stockholm

Die meisten Branchen der norwegischen Wirtschaft verzeichnen drastische Rückgänge beim Auftragseingang und der Produktion. Die Industrie hofft auf ein Konjunkturprogramm der Regierung, weil es sonst für einige Sektoren eng werden könnte. Wer jedoch Energie- oder Kommunikationsnetze baut, in erneuerbare Energien investiert oder in der Gesundheitswirtschaft tätig ist, könnte unbeschadet aus der Krise kommen.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.