Branchencheck I Slowakei

Slowakische Unternehmen schauen nach vorn

Die Nachfrage ist im Zuge der Coronakrise 2020 das größte Problem für die exportorientierte Industrie. Dadurch leidet die Investitionsstimmung. Aber es gibt Ausnahmen.

Von Miriam Neubert | Bratislava

Der Corona-Schock sitzt tief. Aber zur Jahresmitte 2020 lief die slowakische Kraftfahrzeugindustrie wieder, was mit wichtigen Impulse für andere Branchen verbunden ist. Die neue Regierungskoalition, die vier Parteien vereint, will das Aufbauprogramm der Europäischen Union nutzen, um die Slowakei für die Zukunft zu rüsten. Dazu gehören der Übergang zu einer kreislauforientierten und energieeffizienten Wirtschaft, verstärkte Digitalisierung und eine moderne Krankenhausinfrastruktur.

nach oben

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.