Branchencheck | Türkei

Türkische Industrie erholt sich 2021

Viele Unternehmen leiden unter einer schwachen Nachfrage aus dem In- und Ausland. Die für 2021 prognostizierte Belebung der Konjunktur gibt Hoffnung.  

Die türkische Wirtschaft ist in hohem Maße in internationale Wertschöpfungsketten integriert und deshalb den Folgen der Pandemie in besonderem Maße ausgesetzt. Das Jahr 2020 wird voraussichtlich mit einem starken Exportrückgang abschließen.

Für 2021 erwarten viele Analysten eine Erholung der türkischen Konjunktur. Abwärtsrisiken bleiben. Wichtige Auslandsmärkte wie die Europäische Union scheinen sich auch langsam wieder zu erholen. Vergleichsweise gut entwickeln sich Gesundheitswirtschaft, Nahrungsmittelindustrie und Onlinehandel. Sie könnten als erste aus der Krise kommen. Der für die Türkei so wichtige Tourismus dürfte stärker und länger als andere Branchen unter den Folgen der Pandemie leiden.

nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.