Ausländisches Wirtschaftsrecht

Gesetze in Brasilien

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche nach brasilianischen Gesetzen und Rechtsnormen.

Von Jan Sebisch, Corinna Päffgen

Klicken Sie hier, um Gesetzestexte aus zahlreichen Rechtsgebieten zu finden:

Rechtsordnung, Völkerrecht

Verfassungsrecht

  •  Verfassung („Constituição da República Federativa do Brasil“) vom 5. Oktober 1988.

Internationales Privatrecht

  • Geregelt im Einführungsgesetz in die Normen Brasiliens („Lei de Introdução às normas do Direito Brasileiro“), Gesetz Nr. 12.376 vom 30. Dezember 2010, welche das Dekret Nr. 4.657 vom 4. September 1942 (das frühere „Lei de Introdução ao Código Civil Brasileiro“) ändert.

Bürgerliches Recht und Handelsrecht

Bürgerliches Recht

  • Zivilgesetzbuch („Código Civil“), eingeführt durch das Gesetz Nr. 10.406 vom 10. Januar 2002.

Handelsrecht

  • Das Seehandelsrecht ist geregelt im Handelsgesetzbuch („Código Comercial“), Gesetz Nr. 556, vom 25. Juni 1850.
  • Durch das Gesetz Nr. 10.406 vom 10. Januar 2002 wurde der erste Teil des Handelsgesetzbuches aufgehoben. Das Handelsrecht wurde zum großen Teil im gleichzeitig mit der Aufhebung geschaffenen Zivilgesetzbuch geregelt.

Vertriebsrecht

  • Der Agenturvertrag und der Vertriebsvertrag sind geregelt im Besonderen Teil, Buch 1, Titel 6, Kapitel 12 (Artikel 710-721) des Zivilgesetzbuches („Código Civil“), eingeführt durch das Gesetz Nr. 10.406 vom 10. Januar 2002.
  • Das Recht der selbstständigen Handelsvertreter ist im Gesetz Nr. 4.886 vom 9. Dezember 1965 geregelt. 
  • Der Vertragshändlervertrag ist im Gesetz Nr. 6.729 vom 28. November 1979 geregelt.
  • Das Kommissionsrecht ist im Besonderen Teil, Buch 1, Titel 6, Kapitel 11 (Artikel 693-709) des Zivilgesetzbuches („Código Civil“), eingeführt durch das Gesetz Nr. 10.406 vom 10. Januar 2002 geregelt.

Gesellschaftsrecht

Kapitalgesellschaften

  • Die Kommanditgesellschaft auf Aktien („Sociedade em Comandita por Ações“) ist geregelt im Besonderen Teil, Buch 2, Titel 2, Untertitel 2, Kapitel 6 (Artikel 1.090-1.092) des Zivilgesetzbuches („Código Civil“), eingeführt durch das Gesetz Nr. 10.406 vom 10. Januar 2002.

Aktiengesellschaftsrecht

  • Die Aktiengesellschaft („Sociedade por Ações“) ist geregelt im Gesetz Nr. 6.404 vom 15. Dezember 1976.

Personengesellschaften

  • Die Gesellschaft bürgerlichen Rechts („Sociedade Simples“) ist geregelt im Besonderen Teil, Buch 2, Titel 2, Untertitel 2, Kapitel 1 (Artikel 997-1038) des Zivilgesetzbuches („Código Civil“), eingeführt durch das Gesetz Nr. 10.406 vom 10. Januar 2002.
  • Die OHG („Sociedade em Nome Colectivo“)“) ist geregelt im Besonderen Teil, Buch 2, Titel 2, Untertitel 2, Kapitel 2 (Artikel 1039-1044) des Zivilgesetzbuches („Código Civil“), eingeführt durch das Gesetz Nr. 10.406 vom 10. Januar 2002.
  • Die Kommanditgesellschaft („Sociedade em Comandita Simples“) ist geregelt im Besonderen Teil, Buch 2, Titel 2, Untertitel 2, Kapitel 3 (Artikel 1045-1051) des Zivilgesetzbuches („Código Civil“), eingeführt durch das Gesetz Nr. 10.406 vom 10. Januar 2002.

Abschreibung, Rechnungslegung, Bilanzierung

Registerrecht

Insolvenzrecht

  • Geregelt im Insolvenzgesetz („Lei de Falências e Recuperaçao Judicial“), Gesetz Nr. 11.101 vom 9. Februar 2005.

Gewerblicher Rechtsschutz

Allgemeines

  • Der gewerbliche Rechtsschutz ist im Gesetz über die Rechte und Pflichten in Bezug auf den gewerblichen Rechtsschutz (“direitos e obrigações relativos à propriedade industrial“), Gesetz Nr. 9.279 vom 14. Mai 1996 geregelt.
  • Änderungen zu diesem Gesetz durch das Gesetz Nr. 10.196 vom 14. Februar 2001.

Patentrecht

  • Das Patentrecht ist im Gesetz über die Rechte und Pflichten in Bezug auf den gewerblichen Rechtsschutz (“direitos e obrigações relativos à propriedade industrial“), Gesetz Nr. 9.279 vom 14. Mai 1996 geregelt. 
  • Änderungen zu diesem Gesetz durch das Gesetz Nr. 10.196 vom 14. Februar 2001.
  • Das Dekret Nr. 7.356 vom 12. November 2010 regelt die Organisationsstruktur des Instituts für gewerbliches Eigentum („Instituto Nacional da Propriedade Industrial“-INPI).

Urheberrecht

  • Urheberrecht der Autoren, geregelt im Gesetz Nr. 9.610 vom 19. Februar 1998.
  • Schutz des geistigen Eigentums von Computerprogrammen und deren Vermarktung, geregelt im Gesetz Nr. 9.609 vom 19. Februar 1998.

  • Schutz des geistigen Eigentums an Saatgütern, geregelt im Gesetz Nr. 9.456 vom 28. April 1997.

Verbraucherschutz

Allgemeines

  • Geregelt im Verbraucherschutzgesetz („Código de Defesa do Consumidor“), Gesetz Nr. 8.078 vom 11. September 1990.
  • Schaffung eines „Nationalen Systems zur Verteidigung des Konsumenten“ („Sistema Nacional da Defesa do Consumidor“), geregelt im Dekret Nr. 2.181 vom 20. März 1997.

Produzentenhaftung

  • Haftung aus der deliktischen Generalklausel, Artikel 927, 186 des Zivilgesetzbuches („Código Civil“), eingeführt durch das Gesetz Nr. 10.406 vom 10. Januar 2002.
  • Haftung aus der Produkthaftung nach Artikel 931 des Zivilgesetzbuches („Código Civil“), eingeführt durch das Gesetz Nr. 10.406 vom 10. Januar 2002.
  • Haftung aus dem Verbrauchschutzgesetz („Código de Defesa do Consumidor“), Artikel 12 des Gesetz Nr. 8.078 vom 11. September 1990.

Werberecht

Sonstiges Wirtschaftsrecht

Allgemeines

  • Artikel 170-192 der Verfassung („Constituição da República Federativa do Brasil“) vom 5. Oktober 1988.

Arbeitsrecht (und Arbeitsgenehmigungsrecht)

  • Konsolidierung der Arbeitsgesetze („Consolidação das Leis do Trabalho“, „CLT“), Gesetz Nr. 5.452 vom 1. Mai 1943.

Sozialversicherungsrecht

Bank- und Börsenrecht, Wertpapierrecht einschließl. Wechsel- und Scheckrecht

  • Wechselrecht: (subsidiär) geregelt im Besonderen Teil, Buch 1, Titel 8 (Artikel 887-926) des Zivilgesetzbuches („Código Civil“), eingeführt durch das Gesetz Nr. 10.406 vom 10 Januar 2002.

  • Spezialgesetz zur „Duplicata“(förmliches Duplikat einer Rechnung): Gesetz Nr. 5.474 vom 18. Juli 1968 und modifiziert durch das Gesetzesdekret Nr. 436 vom 27. Januar 1969.

  • Scheckgesetz („Lei do Cheque“), Gesetz Nr. 7.357 vom 2. September 1985.

Devisenrecht

Transportrecht, Straßenverkehrsrecht

  • Geregelt im brasilianischen Transportgesetz („Código de Trânsito Brasileiro“), Gesetz Nr. 9.503 vom 23. September 1997.

Prozessrecht, Rechtsverfolgung

Gerichtsverfassungsrecht, Prozessrecht, Zwangsvollstreckungsrecht

Internationale Zuständigkeit

Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Entscheidungen, Rechtshilfe

  • Die Anerkennung ausländischer Urteile ist in Artikel 960-965 der Zivilprozessordnung, Gesetz Nr. 13.105 vom 16. Mai 2015, geregelt.

Schiedsgerichtsbarkeit

Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Schiedssprüche

  • Anerkennung ausländischer Schiedsurteile richtet sich nach Artikel 34 ff. des Gesetzes Nr. 9.307 vom 23. September 1996.

  • Brasilien ist seit dem 5. September 2002 Mitglied des sogenannten New Yorker Übereinkommens („Convention on the Recognition and Enforcement of Foreign Arbitral Awards“).

Rechtsanwalts- und Notarrecht

  • Das Anwaltswesen ist geregelt in den Statuten der Anwaltschaft und der Anwaltskammer („Estatuto da Advocacia e a Ordem dos Advogados do Brasil“), Gesetz Nr. 8.906 vom 4. Juli 1994.
  • Ethik- und Disziplinarkodex der Anwaltskammer („Ordem dos Advogados“).
  • Das Notarwesen wird im Gesetz Nr. 8.935 vom 18. November 1994 geregelt.

Niederlassungs- und Investitionsrecht

Investitionsrecht

  • Zwischen Deutschland und Brasilien besteht kein Investitionsschutzabkommen.

Kapitaltransfer, Gewinntransfer

Aufenthaltsrecht, Einreise- und Ausreisebestimmungen

Öffentliches Recht

Recht der öffentlichen Aufträge

  • Das Vergabeverfahren wird geregelt im Gesetz Nr. 8.666 vom 21. Juni 1993 und im Gesetz Nr. 10.520 vom 17. Juli 2002.
  • Konzessionsverträge werden im Gesetz Nr. 8.987 vom 13. Februar 1995 geregelt.
  • In verschiedenen Industriebereichen gibt es daneben spezielle Konzessionsgesetze, so Gesetz Nr. 9.478 vom 6. August 1997 im Bereich der Ölindustrie und Gesetz Nr. 9.472 vom 1997 im Bereich der Telekommunikation.

Telekommunikations- und Medienrecht

  • Telekommunikationsgesetz („Código Brasileiro de Telecomunicações“), Gesetz Nr. 4.117 vom 27. August 1962.
  • Der Konzessionsvertrag in der Telekommunikationsindustrie ist geregelt im Gesetz Nr. 9.472 vom 1997.

Bergbau- und Energierecht

Steuerrecht

Allgemeines

  • Steuergesetzbuch („Código Tributário Nacional“), Gesetz Nr. 5172 vom 25. Oktober 1966.

Körperschaftsteuer

  • Die Körperschaftssteuer („Imposto de Renda da Pessoa Juridica“) ist geregelt im Kapitel 4 des Gesetzes Nr. 8.383 vom 30. Dezember 1991 und im Kapitel 1 des Gesetzes Nr. 9.430 vom 27. Dezember 1996.

Einkommensteuer

  • Die Einkommenssteuer („Imposto de Renda de Pessoa Fisica“) Kapitel 2 des Gesetzes Nr. 8.383 vom 30. Dezember 1991.

Sonstige Steuern/Abgaben

  • Ausfuhrsteuer („imposto sobre a exportação“), geregelt im Gesetzesdekret Nr. 1.578 vom 11. Oktober 1977.
  • Einfuhrsteuer („Imposto de Importação“), geregelt im Gesetzesdekret Nr. 37 vom 18. November 1966.
  • Finanztransaktionssteuer („Imposto sobre as Transações Financeiras“), Dekret Nr. 6.306 vom 14. Dezember 2007.

Weitere wichtige Unternehmungsabgaben:

Weitere Rechtsinformationen

nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.