Special | US-Wahl

Die US-Wahl und ihre Folgen für Asien

Wie bewerten die Länder Asiens den Ausgang der US-Wahl mit Blick auf die wirtschaftspolitischen Beziehungen? Einschätzungen unserer Auslandsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter aus der Region.

Für Asien war in der Ära Trump die Rivalität zwischen den USA und China prägend. Daran wird sich grundlegend wenig ändern, die Länder der Region erwarten von einem ihrer wichtigsten strategischen Partner aber eine Rückkehr zu einer berechenbareren Politik.

Sie hoffen auf eine stärkere Zusammenarbeit in der Sicherheitspolitik in Südasien und im pazifischen Raum, insbesondere aber im Nahen und Mittleren Osten und im Verhältnis zum Iran. Fahrt aufnehmen könnte der gemeinsame Kampf gegen den Klimawandel.

Vor allem wird auf eine Rückkehr der USA zu einer multilateralen Herangehensweise in der Handelspolitik gesetzt. Länder in Süd- und Südostasien hoffen weiter auf Investitionen im Rahmen der Diversifizierung von Lieferketten. Ein Beitritt der USA zum Handelsabkommen CPTPP rückt in den Bereich des Möglichen.

nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.