Futuristic city VR wire frame with businesswoman walking. 3D generated image. ©GettyImages/gremlin/Karan Kapoor Futuristic city VR wire frame with businesswoman walking | © GettyImages/gremlin/Karan Kapoor

Special China Seidenstraße

China bietet mit digitaler Seidenstraße Smart-City-Lösungen an

Das Reich der Mitte ist bereits in vielen Ländern am Auf- und Ausbau von Smart Cities beteiligt. Chinesische Firmen zeigen hier international ihre starke Wettbewerbsfähigkeit.

China hat im Inland große Erfahrung mit Smart City-Projekten gesammelt. Insbesondere Überwachungstechnologien aber auch Verkehrslenkung wurden dabei verfeinert. Diese Expertise kommt den Digitalfirmen beim Export ihrer Angebote zugute, vor allem in Schwellen- und Entwicklungsländern.

Auch hier begegnen einem - wie in anderen Digitalbereichen - immer wieder die gleichen chinesischen Namen. Vor allem Huawei ist in diesem Geschäftsbereich sehr aktiv. Bei Gesichtserkennung und Kamerasystemen sind die beiden Firmen Hikvision und Dahua Technology in Drittmärkten besonders stark aufgestellt.

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie wurde der Fokus vieler Smart City-Projekte auf den Gesundheitssektor beziehungsweise auf die Pandemiebekämpfung gelegt.

nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.