Special Serbien Wege aus der Coronakrise

Neues Hilfspaket für die Wirtschaft

Serbiens Wirtschaft kam solide durch das Krisenjahr 2020. Ein neues Hilfspaket und ein hohes Tempo beim Impfen machen jetzt zusätzlich Hoffnung.

Die Regierung in Belgrad hat das mittlerweile dritte Hilfspaket auf den Weg gebracht. Rund 2,5 Milliarden Euro sollen die Folgen der Coronakrise auf Wirtschaft und Bevölkerung abmildern. Auch dieses Mal werden Gehälter subventioniert und Einmalzahlungen an Bürger geleistet.

Zudem macht das Land seit Jahresbeginn mit positiven Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Serbien impft seine Bevölkerung mit hoher Geschwindigkeit. Bereits im Sommer könnte die Impfkampagne abgeschlossen sein. Vor allem dank bilateraler Vereinbarungen mit Russland und China ist ausreichend Impfstoff vorhanden.

nach oben
Feedback

Anmeldung

Bitte melden Sie sich auf dieser Seite mit Ihren Zugangsdaten an. Sollten Sie noch kein Benutzerkonto haben, so gelangen Sie über den Button "Neuen Account erstellen" zur kostenlosen Registrierung.