Visaerteilung

Visaerteilung

Welche Unterlagen werden vorab benötigt?

Um ein Visum zu beantragen müssen folgende Dokumente vorgelegt werden:

  • Ein Pass, der nach der Ausreise aus Deutschland noch mindestens drei Monate gültig ist.
  • Ein Dokument, das den beabsichtigten Aufenthaltszweck nachweist.
  • Eine Reisekrankenversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens EUR 30.000 Euro.
  • Ausreichend finanzielle Mittel, um die Reise- und Aufenthaltskosten in Deutschland abzudecken.

Wo kann ein Visum beantragt werden?

Die meisten Ausländer müssen ihr Visum vor der Einreise nach Deutschland in ihrem jeweiligen Aufenthaltsland bei den deutschen Botschaften oder Generalkonsulaten beantragen. Dort wird das Visum in der Regel auch ausgestellt.

Antragsformulare werden in verschiedenen Sprachen kostenlos zur Verfügung gestellt oder können online auf den Seiten des Auswärtigen Amtes abgerufen werden.

Visaanträge für ein Schengen Visum (also für einen Aufenthalt in Deutschland von bis zu 90 Tagen) können auch online über die elektronische Antragserfassung des Auswärtigen Amts eingereicht werden.

Wer stellt das Visum aus?

Das Visum wird vor Einreise nach Deutschland durch die deutsche Botschaft oder das deutsche Generalkonsulat ausgestellt, in der das Visum beantragt worden ist.

Ausländer, die eine Aufenthaltserlaubnis für selbständige Tätigkeit oder abhängige Beschäftigung benötigen, erhalten von der deutschen Vertretung im Ausland ein nationales Visum. Die Aufenthaltserlaubnis wird dann nach Ankunft in Deutschland von der lokalen Ausländerbehörde erteilt.

Wie lange dauert die Erteilung eines Visums?

In der Regel wird über der Erteilung eines Schengen Visums innerhalb von zwei bis zehn Arbeitstagen entschieden.

Für nationale Visa (die zur Aufnahme einer Erwerbstätigkeit in Deutschland berechtigen) muss mit einer mehrmonatigen Bearbeitungszeit gerechnet werden.

Die Ausstellung eines Visums kostet, unabhängig von Art und Zweck des Visums, weltweit EUR 60.

Christina Schön Christina Schön | © GTAI/ Illing & Vossbeck Fotografie

Kontakt

Christina Schön

Udo Sellhast Udo Sellhast | © GTAI

Kontakt

Udo Sellhast