FuE-Zuschüsse auf EU-Ebene

FuE-Zuschüsse auf EU-Ebene

Auf europäischer Ebene werden Forschungs- und Innovationsprojekte in der gegenwärtigen Förderperiode 2014-2020 durch das Rahmenprogramm der Europäischen Union für Forschung und Innovation "Horizont 2020" unterstützt. Horizont 2020 ist mit einem Gesamtbudget von mehr als EUR 77 Milliarden das weltweit größte Förderprogramm im Bereich Forschung und Innovation.

Horizont 2020 Programmkonditionen

Im Rahmen von Horizont 2020 werden in erster Linie transnationale FuE-Projekte gefördert, das heißt Projekte, an denen sich mehrere Partner aus verschiedenen europäischen Staaten beteiligen.

Die Förderhöhe liegt bei 100% der entsprechenden FuE-Projektkosten, 70% der Projektkosten bei Innovationsmaßnahmen. Darüber hinaus kann eine Pauschale in Höhe von 25% für alle indirekten Kosten in Anspruch genommen werden.

Horizont 2020 Antragsverfahren

Fördermittelanträge werden in Form eines Projektvorschlags direkt an die EU gerichtet.

Dieser muss sich an einem durch die EU veröffentlichten Aufruf zum Einreichen von Projektvorschlägen ("Call for Proposals") ausrichten. In diesen regelmäßig stattfindenden Aufrufen benennt die EU die gewünschten Forschungsthemen, die Fördervoraussetzungen sowie das jeweils verfügbare Budget.

Aufrufe werden auf dem sogenannten "Participant Portal" veröffentlicht. Die Projektvorschläge (entsprechen den Fördermittelanträgen) können auschließlich über dieses Portal eingereicht werden.

Friedrich Henle Friedrich Henle | © GTAI

Kontakt

Friedrich Henle

‎+49 30 200 099 503

Michael Schnabel Michael Schnabel | © GTAI

Kontakt

Michael Schnabel

‎+49 30 200 099 504