Branchencheck

Branchencheck

Treffer: 204
  1-10   |
  • 20.07.2018

    Branchencheck - Saudi-Arabien (Juli 2018)

    Dubai/Riad (GTAI) - Die schwache Konjunktur dämpft die Nachfrage in den meisten Sektoren Saudi-Arabiens. Gleichzeitig wurde mit der Vision 2030 die größte Wirtschaftsreform der Geschichte begonnen. Die Abhängigkeit vom Öl soll reduziert, die Wirtschaft diversifiziert und der Privatsektor gestärkt werden. Kritisch für die Umsetzung sind neben staatlichen auch private Investitionen. Bei öffentlichen Beschaffungen wird Local Content immer wichtiger. Dies könnte zu einem Ausbau der lokalen Produktion führen.

    • Trade
    • Märkte
    • Saudi-Arabien
  • 20.07.2018

    Branchencheck - Russische Föderation (Juli 2018)

    Moskau (GTAI) - Russlands Wirtschaft wächst 2018 moderat. Staatliche Förderprogramme und Investitionen in wichtigen Branchen lassen den Bedarf an Maschinen und Anlagen steigen. Mittelfristig möchte Russland unabhängiger von Importen werden. Doch vorerst bleibt die Einfuhr von Hochtechnologien zur Modernisierung der Wirtschaft und zur Steigerung der Arbeitsproduktivität unerlässlich. Die Absatzchancen für deutsche Unternehmen entwickeln sich weiter positiv, vor allem bei Industrie 4.0-Lösungen.

    • Trade
    • Märkte
    • Russland
    • (1)
  • 18.07.2018

    Branchencheck - Zypern (Juli 2018)

    Athen (GTAI) - Der kleine Inselstaat Zypern lebt vom Dienstleistungssektor. Abgesehen von Industriezweigen wie der Chemie- und Nahrungsmittelbranche gibt es im Land nur wenig Produktion. Große Investitionen stehen derzeit im Energiesektor bevor. Das größte Bauprojekt des Landes, ein integriertes Kasinoresort in Limassol, soll im Jahr 2021 fertiggestellt werden.

    • Trade
    • Märkte
    • Zypern
  • 18.07.2018

    Branchencheck - Ukraine (Juli 2018)

    Kiew (GTAI) - In den meisten Branchen in der Ukraine geht es weiter aufwärts. Die Industrieproduktion ist in den ersten fünf Monaten 2018 real um 2,6 Prozent gestiegen. Die Erholung der Binnenkonjunktur und steigende Exporte stützen die Unternehmen. Ein mögliches Ende der Zusammenarbeit mit dem Internationalen Währungsfonds birgt hohe Risiken für das makroökonomische Umfeld. Vermehrt klagen Firmen über Schwierigkeiten bei der Personalsuche wegen zunehmender Abwanderung.

    • Trade
    • Märkte
    • Ukraine
  • 12.07.2018

    Branchencheck - Griechenland (Juni 2018)

    Athen (GTAI) - Die meisten Vorhaben in Griechenland sind im Energiesektor und im Infrastrukturbau geplant. Hierzu zählen beispielsweise die für Juli 2018 angekündigten Projektausschreibungen im Bereich der Erneuerbaren Energien oder ein 10 Milliarden Euro schweres Schienenprojekt. Der Tourismusboom veranlasst Autovermieter dazu, in ihre Flotte zu investieren. Dagegen halten sich Verbraucher bei Fahrzeugkäufen nach wie vor zurück.

    • Trade
    • Märkte
    • Griechenland
    • (1)
  • 12.07.2018

    Branchencheck - Slowenien (Juni 2018)

    Ljubljana (GTAI) - Die positive Entwicklung der slowenischen Industrie bietet deutschen Firmen Chancen bei Zulieferungen. Die hohe Auslastung der Kapazitäten lässt Betriebe in ihre Anlagen investieren.

    • Trade
    • Märkte
    • Slowenien
  • 05.07.2018

    Branchencheck - Irland (Juni 2018)

    Dublin (GTAI) - Irlands verarbeitendes Gewerbe hat 2017 etwa 5,2 Prozent weniger umgesetzt als im Vorjahr, doch im 1. Quartal 2018 war das Niveau wieder um 2 Prozent höher als im selben Zeitraum 2017. Der Dienstleistungsindex hat sich 2017 um 4,1 Prozent und im 1. Quartal 2018 sogar um 40,7 Prozent verbessert, jeweils gegenüber demselben Vorjahreszeitraum. Die Aussichten sind meist gut, und die Ausrüstungsinvestitionen sollen 2018 preisbereinigt um 4 Prozent steigen.

    • Trade
    • Märkte
    • Irland
  • 05.07.2018

    Branchencheck - Belarus (Juni 2018)

    Minsk (GTAI) - Die Industrieproduktion in Belarus ist in den ersten vier Monaten 2018 real um 8,8 Prozent gestiegen. Die lokalen Hersteller profitieren von der besseren Wirtschaftslage in Russland und der höheren Binnennachfrage. Die VR China sieht Belarus als wichtiges Glied der neuen Seidenstraße und baut ihr Engagement aus. Investitionsprojekte in vielen Branchen bieten Geschäftschancen. Zentren für die Ansiedlung ausländischer Firmen sind der Industriepark Great Stone und der Hightech-Park in Minsk.

    • Trade
    • Märkte
    • Weißrussland
    • Belarus
  • 05.07.2018

    Branchencheck - Irland (Juni 2018)

    Dublin (GTAI) - Irlands verarbeitendes Gewerbe hat 2017 etwa 5,2 Prozent weniger umgesetzt als im Vorjahr, doch im 1. Quartal 2018 war das Niveau wieder um 2 Prozent höher als im selben Zeitraum 2017. Der Dienstleistungsindex hat sich 2017 um 4,1 Prozent und im 1. Quartal 2018 sogar um 40,7 Prozent verbessert, jeweils gegenüber demselben Vorjahreszeitraum. Die Aussichten sind meist gut, und die Ausrüstungsinvestitionen sollen 2018 preisbereinigt um 4 Prozent steigen.

    • Trade
    • Märkte
    • Irland
  • 05.07.2018

    Branchencheck - Senegal (Juli 2018)

    Dakar (GTAI) - Die Konjunktur Senegals kommt ins Rollen. Mit einem Wirtschaftswachstum von über sechs Prozent in den kommenden Jahren sticht das Land positiv heraus in Afrika. Das Fundament der Wirtschaft ist recht breit und daher bestehen zahlreiche Geschäftschancen in dem westafrikanischen Land. Zu den interessanten Sektoren zählen unter anderem Infrastrukturbau, Landwirtschaft, Nahrungsmittelindustrie, Bergbau, Energie sowie die Lieferung von Nahrungsmitteln.

    • Trade
    • Märkte
    • Senegal
Treffer: 204
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Funktionen