Suche

Suche

Treffer: 271
  1-10   |
  • 16.01.2018

    Taiwans E-Commerce wird immer ausgereifter

    Tokio (GTAI) - Taiwan soll 2016 beim E-Commerce eine Durchdringungsrate von 35 Prozent erreicht haben. Anbieter und Gesetzgeber arbeiten daran, Nutzungsmöglichkeiten zu verbessern und regulatorische Bestimmungen zu verfeinern. Zwar ist Bekleidung immer noch der größte Umsatzposten, jedoch nimmt der Einkauf von Konsumgütern einen wachsenden Raum ein. Aufgrund der hohen Smartphone-Dichte spielt dieser Kanal für Information und Bestellung eine wichtige Rolle, jedoch noch nicht für mobiles Bezahlen.

    • Trade
    • Märkte
    • Taiwan
  • 16.01.2018

    Branche kompakt: Vietnams Ansprüche an Medizintechnik steigen

    Hanoi (GTAI) - Vietnams Bedarf an medizinischen Geräten bleibt hoch. Insbesondere den staatlichen Krankenhäusern fehlt es an hinreichender und moderner Ausrüstung, die über die Grundausstattung hinausgeht. Wachsende Einkommen der Bevölkerung und die Bereitschaft, für Gesundheitsleistungen zuzuzahlen, lassen die Ansprüche steigen und befeuern die Nachfrage nach hochwertiger Ausstattung. E-Health und Telemedizin gewinnen langsam an Bedeutung.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Vietnam
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 10.01.2018

    US-Landmaschinenmarkt wächst 2018

    Berlin (GTAI) - Der US-Landmaschinenmarkt wächst im Jahr 2018 wertmäßig um 4,1 Prozent. Davon geht das Marktforschungsinstitut Hoovers aus. Die Aufwärtsentwicklung ist sowohl technologie- als auch konjunkturgetrieben. Florierende Agrarexporte und die fortgesetzte Einführung von Produktneuheiten bestimmen das weitere Marktgeschehen. Führende Hersteller steigern ihre Forschungsausgaben.

    • Trade
    • Märkte
    • USA
    • (1)
  • 09.01.2018

    Polen leisten sich mehr Luxus

    Warschau (GTAI) - Mit wachsendem Wohlstand steigt in Polen auch die Nachfrage nach Luxusgütern. Mit ihnen erwirtschaftete Umsätze dürften sich 2017 auf fast 5 Milliarden Euro summiert haben. Über die Hälfte davon entfällt auf Autos, nach denen sich die Nachfrage auch mittelfristig am stärksten erhöhen soll. Zweistellig wachsen ebenfalls die Verkäufe von Uhren und Schmuck. Ein neuer Showroom von Dr Irena Eris in Warschau soll den Verkauf von Premiumkosmetika fördern.

    • Trade
    • Märkte
    • Polen
    • (1)
  • 03.01.2018

    China strebt bei Künstlicher Intelligenz an die Weltspitze

    Bonn (GTAI) - Chinas Technologiekonzerne haben sich zu den größten der Welt aufgeschwungen. Nun wollen sie die nächste Stufe mithilfe Künstlicher Intelligenz (KI) erklimmen - mit Wohlwollen des Staates. Besonders für E-Commerce-, Transport- und Finanzdienstleistungen erwachsen hier neue Möglichkeiten, besseren Service zu bieten. In keinem Land außer den USA wird so viel zu KI-Anwendungen geforscht, wie in China. Auch wenn chinesische Anbieter gefördert werden, können deutsche Firmen Kooperationen schließen.

    • Trade
    • Märkte
    • China
    • (3)
  • 19.12.2017

    Singapurs Chemiesektor auf dem Weg zu Industrie 4.0

    Singapur (GTAI) - Singapurs bedeutender Chemiesektor soll mit Hilfe digitaler Technik produktiver und sauberer werden. Dieses ehrgeizige Ziel hat die Regierung gesetzt und hierfür eine "Transformation Map" ausgerollt. Dabei nimmt sie mindestens 20 große Unternehmen in die Pflicht, aber ohne Zuckerbrot und Peitsche. Im Dialog mit der Wirtschaftsförderbehörde Economic Development Board und auf Eigeninteresse basierend werden die Firmen zu Modernisierungen angeregt. Erste Beispiele gibt es. (Kontaktadresse)

    • Trade
    • Märkte
    • Singapur
  • 18.12.2017

    Ägypten treibt Digitalisierung voran

    Kairo (GTAI) - Der ägyptische IKT-Sektor wächst 2017 voraussichtlich um 12,5 Prozent und stellt einen steigenden Anteil am Bruttoinlandsprodukt. Software und Dienstleistungen sind auf dem Binnenmarkt und im Ausland gefragt. Ägypten profitiert von einer stark verbesserten Konkurrenzfähigkeit beim Wachstumsbereich Outsourcing. Der Staat errichtet Technologiezonen, fördert kleine Unternehmen und modernisiert die eigenen Behörden. Künftig sollen elektronische Zahlungen verstärkt die Bargeldnutzung ablösen.

    • Trade
    • Märkte
    • Ägypten
  • 18.12.2017

    Polen führt Beschränkungen im Handel ein

    Berlin (GTAI) - Fast genau zum zehnjährigen Jubiläum der Einführung des Handelsverbots an gesetzlichen Feiertagen nahm die Unterkammer des polnischen Parlaments (Sejm) im November 2017 ein neues Gesetz an, nach dem Geschäfte auch an Sonntagen schließen sollen. Befasst haben sich die Abgeordneten auch mit dem Alkoholverkauf, für den ab Januar 2018 engere Grenzen gelten werden.

    • Trade
    • Märkte
    • Polen
    • (1)
  • 15.12.2017

    Online-Handel in Israel erklimmt neue Stufe

    Jerusalem (GTAI) - Der Online-Handel etabliert sich in Israel immer mehr. Das beeinflusst auch die Importwirtschaft, die Logistik und den Einzelhandel. Israelische Online-Kunden importieren nicht nur immer mehr von den gleichen Produkten; vielmehr beginnt auch die Produktpalette sich zu erweitern. Beliebter werden aber auch Käufe importierter Waren ab israelischem Auslieferungslager; mit dem geplanten Markteintritt von Amazon würde dieses Segment einen großen Schritt nach vorn tun.

    • Trade
    • Märkte
    • Israel
  • 14.12.2017

    Branche kompakt: In Taiwan bestimmt die Demografie den Medizintechnikbedarf

    Taipei (GTAI) - Der Medizintechnikmarkt Taiwans wird in den nächsten Jahren seinen Wachstumskurs fortsetzen. Dazu tragen die demografische Entwicklung und die staatliche Förderung der lokalen Branche bei. Die Inlandsproduktion kann den Bedarf an spezialisierter Ausrüstung nicht decken. Hohe Importe sind weiter erforderlich, was deutschen Lieferanten Geschäftschancen bietet. Die Regierung plant, ein asiatisches Zentrum für Biotechnologie, medizinische Forschung und Technologie zu formen.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Taiwan
    • registrierungspflichtig
    • (1)
Treffer: 271
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Funktionen