Suche

Suche

Treffer: 70
  1-10   |
  • 28.06.2018

    Unterstützung beim Schritt nach Ghana

    Eschborn (GIZ) - Der Markteintritt in Entwicklungs- und Schwellenländern wie etwa Ghana bietet Chancen, ist aber auch mit Unsicherheiten und Risiken verbunden. Wie gestalten sich die rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen vor Ort? Wie erhält man Zugang zu lokalen Netzwerken? Wie können finanzielle Risiken abgesichert werden? Hier leistet die Bundesregierung und insbesondere das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) wertvolle Unterstützung. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Ghana
  • 04.06.2018

    USA steigen in die Offshore-Windkraft mit Verspätung ein

    Berlin (GTAI) - Erste Windkraftfelder auf offener See entstehen an der US-Ostküste. Im Vergleich zu Europa und Asien haben die USA "Offshore" mit großer Verspätung für sich entdeckt. Planungs- und Installationsleistungen sowie Ausrüstungen müssen sich US-Stromerzeuger aus dem Ausland zukaufen. Bislang haben dänische und spanische Wettbewerber die Nase vorn. Dabei hätten deutschen Spezialanbieter ebenfalls gute Geschäftschancen. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • USA
    • (5)
  • 04.05.2018

    Brasilien baut eigenen Markt für Green Bonds auf

    São Paulo (GTAI) - Obwohl sich Brasilien nur langsam von der Wirtschaftskrise erholt, versuchen Finanzinstitute die Entwicklung des Marktes für Green Bonds voranzutreiben. Die ersten brasilianischen Konzerne begeben grüne Anleihen im Ausland. Brasilien verfügt über ein großes Potenzial an nachhaltigen Projekten für Green Bond-Emissionen. Da es noch keine erfahrenen lokalen Dienstleister gibt, eröffnen sich Chancen für deutsche Beratungsunternehmen und Ratingagenturen. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Brasilien
  • 23.04.2018

    Für Lateinamerikas Infrastrukturausbau sind PPP gefragt
    • Trade
    • Märkte
  • 18.04.2018

    Afrikas Häfen erweitern ihre Kapazitäten

    Berlin (GTAI) - Rund um den afrikanischen Kontinent steigen die Umschlagskapazitäten der Häfen. Neue Standorte, zusätzliche Terminals und erweiterte Kaianlagen sind Zeichen der Modernisierung und Anpassung an gestiegene Verkehrsanforderungen. Zugleich spiegelt sich darin der härter werdende Wettbewerb zwischen internationalen Akteuren sowie afrikanischer Länder untereinander wider. Zusätzliche beziehungsweise leistungsstärkere Häfen erleichtern potenziell den Zugang zu afrikanischen Märkten.

    • Trade
    • Märkte
  • 26.02.2018

    China im Fokus - Neue Seidenstraße
    • Trade
    • Märkte
    • China
    • registrierungspflichtig
    • (17)
  • 08.02.2018

    Kuwait baut Gesundheitssystem aus

    Dubai/Kuwait Stadt (GTAI) - Die kuwaitische Regierung strebt mittelfristig eine Verdoppelung der Bettenkapazitäten in Krankenhäusern an. Derzeit sind Krankenhausprojekte im Wert von über 11 Milliarden US-Dollar (US$) im Bau oder in Planung. Der Ausbau des staatlichen Gesundheitssystems soll aber im Wesentlichen den Kuwaitern zugutekommen. Für die mehrheitlich ausländische Bevölkerung wird ein getrenntes Gesundheitssystem geschaffen. Nur etwa 900 Betten sind für die heute über 3 Millionen Ausländer geplant.

    • Trade
    • Märkte
    • Kuwait
    • (6)
  • 25.01.2018

    Projektmarkt in der MENA-Region mit Herausforderungen

    Bonn (GTAI) - Die wirtschaftliche Situation in Nordafrika und dem Nahen Osten ist angespannt. Nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds fiel das Wirtschaftswachstum in der Region 2017 auf unter zwei Prozent. Die Vergabe von Investitionsprojekten ging laut einer Analyse von MEED Projects sogar um sechs Prozent zurück. Das wirkt sich auch auf deutsche Ausfuhren aus. Die Bundesregierung bietet Möglichkeiten zur Finanzierung und Absicherung von Exporten und Investitionen in die Region. (Kontaktadresse)

    • Trade
    • Märkte
    • (1)
  • 09.01.2018

    Auftragschancen im Bereich nachhaltige Energie in EU-Drittstaatenprogrammen

    Brüssel (GTAI) - Beteiligungsmöglichkeiten an EU-Entwicklungsvorhaben zu nachhaltiger Energie standen kürzlich im Fokus eines EU-Sektorseminars in Brüssel. In Zukunft wird es deutlich weniger EU-Ausschreibungen zu Energie geben. Dafür bieten sich zahlreiche Geschäftschancen über Blending, bei dem Zuschüsse der EU mit Krediten kombiniert werden, so dass höhere Projektvolumina entstehen, sowie durch neuartige Garantien für Projekte mit Entwicklungsbanken. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • EU
  • 20.12.2017

    Neue Märkte - Neue Chancen - Äthiopien, 2017
    • Trade
    • Märkte
    • Äthiopien
    • registrierungspflichtig
Treffer: 70
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Geschäftspraxis

Wirtschaftsklima

Funktionen