Suche

Suche

Treffer: 67
  1-10   |
  • 01.02.2018

    Belgischer Fahrzeugmarkt wächst weiter

    Brüssel (GTAI) - Die Zulassungen neuer Pkw sind in Belgien 2017 um 1,3 Prozent gestiegen. Bei den Nutzfahrzeugen (Nfz) gab es sogar ein Plus von 11,1 Prozent. Insgesamt sind die Registrierungen neuer Fahrzeuge 2017 so hoch gewesen wie seit 2011 nicht mehr. Bei den Pkw-Antrieben verliert der Dieselmotor zunehmend an Bedeutung. Nutznießer waren zuletzt vor allem Benziner und in geringerem Maße Hybrid-, Gas- und Elektroautos. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Belgien
  • 25.01.2018

    Gute Konjunktur eröffnet in Belgien und Luxemburg viele Chancen

    Brüssel (GTAI) - Im Jahr 2018 soll die Wirtschaft in Belgien um 1,8 Prozent und in Luxemburg sogar um 3,5 Prozent wachsen. Dies bietet deutschen Anbietern viele Chancen, denn der wichtigste Konjunkturtreiber bleibt in beiden Ländern der Austausch von Waren und Dienstleistungen mit dem Ausland. Auch der für Ende März 2019 anvisierte britische EU-Austritt wirkt sich bisher nicht in größerem Maße aus. Mittelfristig könnte es aber zu stärkeren Rückgängen im Handel mit dem Vereinigten Königreich kommen.

    • Trade
    • Märkte
    • Belgien
    • Luxemburg
  • 29.12.2017

    Belgien erhöht 2018 Tarife für die Lkw-Maut

    Brüssel (GTAI) - Zu Jahresbeginn 2018 verteuern sich die Mauttarife in Belgien. Diese müssen dann erstmals auch Fahrzeuge der europäischen Klasse BE bezahlen, wenn sie inklusive Anhänger ein Gewicht von 3,5 Tonnen übertreffen. Im Königreich legen die drei autonomen Regionen die Lkw-Mauttarife und -strecken in ihrem jeweiligen Gebiet fest. Diese sind das niederländischsprachige Flandern, das frankofone Wallonien und die zweisprachige Hauptstadtregion Brüssel. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Belgien
  • 29.12.2017

    Belgien baut Bahninfrastruktur massiv aus

    Brüssel (GTAI) - Bis 2020 fließen Investitionen in Höhe von 4,3 Milliarden Euro in die belgische Bahninfrastruktur. Dies hat das öffentliche Unternehmen Infrabel, das für den Unterhalt und Ausbau des Netzes zuständig ist, Ende 2017 bekannt gegeben. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Belgien
  • 19.12.2017

    Kreditvergabe und Zahlungsmoral - Belgien

    Brüssel (GTAI) - Dank der guten Konjunktur ist die Zahl der zahlungsunfähigen Unternehmen in Belgien zwischen 2013 und 2016 insgesamt um über ein Fünftel gesunken. Auch die Statistik der nicht rechtzeitig bedienten Kredite hat sich verbessert. Gestiegen ist in Belgien allerdings zuletzt die Rate der Rechnungen, welche Unternehmen nicht fristgerecht begleichen. (Kontaktanschriften)

    • Trade
    • Märkte
    • Belgien
    • registrierungspflichtig
  • 15.12.2017

    Branchencheck Belgien (Dezember 2017)

    Brüssel (GTAI) - Die gute Konjunktur setzt sich in vielen belgischen Branchen fort. Im Oktober 2017 haben sich die von der Zentralbank erhobenen Indizes zu den Erwartungen im verarbeitenden Gewerbe, im Dienstleistungssektor und in der gesamten Wirtschaft durchgängig verbessert. Bereits im zweiten Quartal 2017 war der Umsatz des verarbeitenden Gewerbes um 9,9 Prozent höher als vor Jahresfrist. Bei den Dienstleistungen gab es im selben Zeitvergleich einen Anstieg um 7,1 Prozent.

    • Trade
    • Märkte
    • Belgien
  • 14.12.2017

    SWOT-Analyse Belgien (Dezember 2017)

    Brüssel (GTAI) - Für Deutschland ist Belgien dank seiner Lage und Europas zweitgrößtem Hafen Antwerpen eines der wichtigen Transitländer. Dazu ist es ein stabil wachsender Absatzmarkt und ein bedeutender Industrie- und Dienstleistungsstandort. Problematisch sind jedoch die starken regionalen Differenzen.

    • Trade
    • Märkte
    • Belgien
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 14.12.2017

    Wirtschaftsausblick Dezember 2017 - Belgien

    Brüssel (GTAI) - Die belgische Wirtschaft soll 2018 um 1,8 Prozent wachsen, wobei der Außenhandel und die Investitionen besonders stark zulegen. Die offene Volkswirtschaft bietet deutschen Exporteuren gute Geschäftschancen, da bei vielen Produkten eine hohe Importabhängigkeit besteht. Zudem sind die Margen in Belgien oft gut, ist doch das dortige Preisniveau deutlich höher als in Deutschland. Es gibt allerdings große regionale Unterschiede bei der Wirtschaftskraft.

    • Trade
    • Märkte
    • Belgien
    • (1)
  • 28.11.2017

    Wirtschaftsdaten kompakt - Belgien
    • Trade
    • Märkte
    • Wirtschaftsdaten Kompakt
    • Belgien
    • (3)
  • 13.11.2017

    Branche kompakt: Kfz-Industrie in Belgien profitiert von Elektroautofertigung

    Brüssel (GTAI) - Die Zulassungen neuer Fahrzeuge sind in Belgien im ersten Dreivierteljahr 2017 sowohl bei den Personenkraftwagen (Pkw) als auch bei den Nutzfahrzeugen (Nfz) gestiegen. Dabei hat sich der jahrelange Trend weg von den Diesel- und hin zu Benzin-, Hybrid- und Elektromotoren nochmals verstärkt. Die belgische Fahrzeugproduktion ist in den vergangenen Jahrzehnten stark zurückgegangen. Ab 2018 wird Audi in seinem Brüsseler Werk jedoch sein weltweit erstes Elektro-SUV-Modell in Serie fertigen.

    • Trade
    • Märkte
    • Branche Kompakt
    • Belgien
    • registrierungspflichtig
Treffer: 67
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Geschäftspraxis

Wirtschaftsklima

Themen

Funktionen