Suche

Suche

Treffer: 51
  1-10   |
  • 31.05.2018

    Luxemburg: Brexit könnte vor allem Dienstleister beeinträchtigen

    Luxemburg (GTAI) - Für Luxemburg ist das Vereinigte Königreich ein sehr viel wichtigerer Außenhandelspartner bei Dienstleistungen als bei Waren. Zudem sind britische Direktinvestoren mit einem hohen Kapitalbestand im Großherzogtum engagiert. Daher kann der geplante britische EU-Austritt nennenswerte Auswirkungen auf Luxemburg haben. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Luxemburg
  • 16.04.2018

    High-Tech-Produkte prägen Luxemburgs Außenhandel

    Luxemburg (GTAI) - Luxemburg hat ein sehr hohes strukturelles Handelsdefizit, das sich 2017 auf 10,9 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) summiert hat. Hauptlieferanten sind Belgien und Deutschland. Dabei ist Luxemburg dank hoher Margen für ausländische Lieferanten ein äußerst attraktiver Markt: Im Jahr 2016 lag das Preisniveau für Endverbraucher dort um 25,1 Prozent über dem EU-Durchschnitt und war damit das höchste in der Eurozone. In Deutschland lag der Index nur 3,3 Prozent über dem EU-Mittel.

    • Trade
    • Märkte
    • Luxemburg
    • (4)
  • 28.03.2018

    Außenhandel entwickelt sich in Belgien und Luxemburg dynamisch

    Brüssel (GTAI) - Der belgische Export von Waren und Dienstleistungen wird 2018 preisbereinigt um 4,4 Prozent zulegen, erwartet die Europäische Kommission. Der Import soll ebenfalls stark anziehen (um 4,6 Prozent). Auch in Luxemburg rechnet die Kommission für 2018 sowohl bei der Einfuhr (+4,7 Prozent) wie auch bei der Ausfuhr (+4,8 Prozent) mit einer hohen Dynamik. Dies kommt deutschen Anbietern zugute, denn in beiden Ländern hält Deutschland große Anteile am Außenhandel.

    • Trade
    • Märkte
    • Belgien
    • Luxemburg
  • 01.03.2018

    Luxemburg weitet Wohnungsbau aus

    Luxemburg (GTAI) - In Luxemburg entstehen weitere 47.000 Wohnungen. Dies hat das Ministerium für Wohnungswesen im Februar 2018 verkündet. Die Kaufpreise für Wohnraum sind zwischen 2009 und 2017 im Landesschnitt um 41 Prozent gestiegen. Grund hierfür ist die dynamische Wirtschaftsentwicklung, wodurch sich die Zahl der Stellen und der Einwohner stark erhöht hat. Dies eröffnet auch deutschen Anbietern Chancen, zumal luxemburgische Hochbaufirmen stark ausgelastet sind. (Kontaktadressen)

    • Trade
    • Märkte
    • Luxemburg
    • (1)
  • 25.01.2018

    Gute Konjunktur eröffnet in Belgien und Luxemburg viele Chancen

    Brüssel (GTAI) - Im Jahr 2018 soll die Wirtschaft in Belgien um 1,8 Prozent und in Luxemburg sogar um 3,5 Prozent wachsen. Dies bietet deutschen Anbietern viele Chancen, denn der wichtigste Konjunkturtreiber bleibt in beiden Ländern der Austausch von Waren und Dienstleistungen mit dem Ausland. Auch der für Ende März 2019 anvisierte britische EU-Austritt wirkt sich bisher nicht in größerem Maße aus. Mittelfristig könnte es aber zu stärkeren Rückgängen im Handel mit dem Vereinigten Königreich kommen.

    • Trade
    • Märkte
    • Belgien
    • Luxemburg
  • 18.01.2018

    Autozulassungen in Luxemburg erreichen Rekordstand

    Luxemburg (GTAI) - Im Jahr 2017 sind in Luxemburg 52.775 Neuwagen auf die Straße gekommen. Das waren 4,4 Prozent mehr Pkw als 2016 und 0,8 Prozent mehr als im Rekordjahr 2008. Auch die Registrierungen neuer Nutzfahrzeuge (Nfz) sowie von Bussen sind insgesamt gestiegen. Dabei waren die Anmeldungen in einigen Segmenten jedoch rückläufig. Für 2018 bleiben die Aussichten positiv. Elektroantriebe können stark an Bedeutung gewinnen. (Kontaktanschriften)

    • Trade
    • Märkte
    • Luxemburg
  • 07.12.2017

    Wirtschaftsausblick November 2017 - Luxemburg

    Luxemburg (GTAI) - Das luxemburgische Bruttoinlandsprodukt (BIP) soll 2018 erneut kräftig um real 3,5 Prozent zunehmen (2017: +3,4 Prozent). Allerdings muss das Land sehr viele Waren einführen, auch weil das verarbeitende Gewerbe 2016 nur 5,6 Prozent der Wirtschaftsleistung erbracht hat. Die überwiegend kaufkräftigen Kunden haben meist sehr hohe Qualitätsansprüche. Dadurch bieten sich deutschen Anbietern exzellente Absatzchancen. Chancen und Risiken birgt allerdings der Brexit für Luxemburg.

    • Trade
    • Märkte
    • Luxemburg
  • 06.12.2017

    Branchencheck Luxemburg (November 2017)

    Luxemburg (GTAI) - Preisbereinigt war die Bruttowertschöpfung in Luxemburg im ersten Halbjahr 2017 um 2,6 Prozent höher als in den ersten sechs Monaten 2016. Zudem haben sich die vom luxemburgischen Statistikamt erhobenen Erwartungen des Dienstleistungssektors zum Absatz, zu den Preisen und zur Beschäftigung im September 2017 weiter verbessert. In der verarbeitenden Industrie haben sich die Einschätzungen zur Auftragslage im selben Monat dagegen leicht verschlechtert.

    • Trade
    • Märkte
    • Luxemburg
  • 06.12.2017

    SWOT-Analyse - Luxemburg (November 2017)

    Luxemburg (GTAI) - Luxemburg ist ein kleiner Markt, den aber eine hohe Kaufkraft, ein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und ein weit überdurchschnittliches Preisniveau kennzeichnen. Dies eröffnet deutschen Anbietern hervorragende Geschäftschancen, zumal sehr viele Produkte eingeführt werden müssen.

    • Trade
    • Märkte
    • Luxemburg
    • registrierungspflichtig
    • (1)
  • 28.11.2017

    Wirtschaftsdaten kompakt - Luxemburg
    • Trade
    • Märkte
    • Wirtschaftsdaten Kompakt
    • Luxemburg
    • (3)
Treffer: 51
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Geschäftspraxis

Wirtschaftsklima

Themen

Funktionen