Suche

Suche

Treffer: 1459
  1-10   |
  • 16.01.2018

    Bildung für eine integrale Entwicklung - URL III

    Im Rahmen der deutschen Finanziellen Zusammenarbeit (FZ) ist ein Bildungsvorhaben in der Region Trifinio im Grenzgebiet zwischen El Salvador, Guatemala und Honduras geplant. Das Programm soll einen Beitrag zur integralen Entwicklung benachteiligter ländlicher Regionen Guatemalas und der Region Trifinio durch Hochschulbildung leisten. Träger des Vorhabens ist die jesuitische Universität Rafael Landívar (URL) in Guatemala. Zu den Programmschwerpunkten gehören ein umfangreiches armutsorientiertes Stipendienprogramm für benachteiligte Jugendliche, der Neubau und die Ausstattung eines URL-Regionalzentrums sowie Consultingleistungen.

    • Trade
    • Projekte
    • Guatemala
    • El Salvador
    • Honduras
    • registrierungspflichtig
  • 16.01.2018

    Baucau to Viqueque Highway Project

    Die Regierung von Timor-Leste beantragte bei der Asiatischen Entwicklungsbank (ADB) ein Darlehen und einen Zuschuss der technischen Hilfe für ein geplantes Entwicklungsvorhaben. Vorgesehen sind Straßensanierung, dauerhafte Straßeninstandhaltung sowie die Erarbeitung eines Gesetzentwurfes für den Aufbau einer Landverkehrsbehörde.

    • Trade
    • Projekte
    • Timor-Leste
    • registrierungspflichtig
  • 16.01.2018

    Programming Dokument 2014-2020- Tourism Sector Reform Contract

    Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit den AKP-Staaten veranschlagt die Europäische Union eine Budgethilfe in Höhe von 2,35 Mio. Euro aus Mitteln des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF) für ein Sektorreformprogramm für das britische Überseegebiet Pitcairn. Es konzentriert sich auf die Förderung des Tourismus. Weitere 50.000 Euro werden für die abschließende Bewertung veranschlagt.

    • Trade
    • Projekte
    • registrierungspflichtig
  • 16.01.2018

    Programme d’action annuel 2017 pour les thèmes : Appui à la société civile et Éducation

    Das Jahresaktionsprogramm 2017 für Mali wird von der Europäischen Union im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit den AKP-Staaten (Afrika, Karibik, Pazifik) durch einen Beitrag in Höhe von 45 Mio. Euro aus Mitteln des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF) unterstützt. Es umfasst folgende Maßnahmen: Programm zur Unterstützung inklusiver Bildung (40 Mio.) - Vorgesehen sind vor allem Bildungschancen für Kinder, die nicht zur Schule gehen (einschließlich mindestens 50% Mädchen) durch In- bzw. Reintegration in Grundschulen in von Unsicherheit betroffenen Gebieten des Landes sowie die Aufrechterhaltung von Schulkantinen in Gemeinden mit den niedrigsten Bildungs- und Ernährungssicherheitsindikatoren; Harmonisierung und Innovationen zugunsten zivilgesellschaftlicher Initiativen im sozialen Bereich (5 Mio.) - v.a. Kapazitätenaufbau für die Beteiligung zivilgesellschaftlicher Vertreter an öffentlichen Maßnahmen auf nationaler und lokaler Ebene sowie bei deren Überwachung und Evaluierung.

    • Trade
    • Projekte
    • Mali
    • registrierungspflichtig
  • 16.01.2018

    Individual Measure: Contribution to the Africa Investment Facility (AfIF) in support of the Energy and Transport Infrastructures

    Im Rahmen der Zusammenarbeit der Europäischen Union mit den AKP-Staaten (Afrika, Karibik, Pazifik unterstützt die Europäische Union eine Sondermaßnahme zugunsten von Gambia durch einen Betrag in Höhe von 22 Mio. Euro aus Mitteln des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF). Sie umfasst einen Beitrag zur Afrikanischen Investitionsfazilität für die Sektoren Energie und Verkehr. Im Energiesektor sind verstärkte Investitionen in erneuerbare Energien und Energieeffizienz, eine erhöhte Stromerzeugung durch netzintegrierte erneuerbare Energien und die Hybridisierung von Mini-Netzen/Grids vorgesehen. Im Verkehrssektor steht die Fertigstellung der TransGambia-Brücke sowie von für die Wirtschaft, Bildung und Gesundheit relevanten Verbindungsstraßen im Mittelpunkt.

    • Trade
    • Projekte
    • Gambia
    • registrierungspflichtig
  • 16.01.2018

    Programme d’action annuel 2017 pour les thèmes gouvernance et sécurité alimentaire et nutritionnelle, agriculture durable et résilience

    Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit den AKP-Staaten (Afrika, Karibik, Pazifik) unterstützt die Europäische Union das Jahresaktionsprogramm für Burkina Faso durch einen Beitrag in Höhe von 48 Mio. Euro aus Mitteln des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF). Es sieht folgende Maßnahmen vor: Bevölkerungsprogramm (25 Mio.) - Kapazitätenaufbau und Modernisierung von Familienplanungsdiensten, des Personenstandsmanagements und der Statistik, u.a. Verbesserung des Rechtsrahmens, des Lenkungs- und Koordinierungsmechanismus sowie der Überwachung und Evaluierung; Projekt zur Entwicklung der Wertschöpfung der Agrar-, Wald- und Weidewirtschaft (23 Mio.) - v.a. Ausbau und Diversifizierung der Produktion und Steigerung der Qualität der Erzeugnisse, u.a. Förderung der Vertragslandwirtschaft, KMU-Förderung, Kapazitätenaufbau, Finanzierungen und Subventionen.

    • Trade
    • Projekte
    • Burkina Faso
    • registrierungspflichtig
  • 16.01.2018

    Annual Action Programme 2017, Part 4

    Im Rahmen der Zusammenarbeit der Europäischen Union mit ihren Partnerländern in Afrika, der Karibik und dem Pazifik (AKP) unterstützt die Europäische Union den vierten Teil des Jahresaktionsprogramms 2017 zugunsten der AKP-internen Kooperation durch einen Beitrag in Höhe von 125 Mio. Euro aus Mitteln des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF). Ziele sind Verbesserung von Quantität und Qualität der von regionalen Klimakonzernen und hydrometeorologischen Organisationen angebotenen Klimadienstleistungen und die Verbreiterung des Zugangs zu Klimainformationen sowie die Förderung der Kulturwirtschaft im Rahmen der sozioökonomischen Entwicklung der AKP-Staaten.

    • Trade
    • Projekte
    • registrierungspflichtig
  • 15.01.2018

    Ländliche und kleinstädtische Wasser- und Sanitärversorgung (PAEPMA IV)

    Im Rahmen der deutschen Finanziellen Zusammenarbeit (FZ) mit Mali prüft die Bundesregierung zurzeit die Unterstützung der vierten Phase eines Vorhabens zur Verbesserung der Trinkwasser- und Sanitärversorgung in ausgewählten ländlichen Regionen und Kleinstädten. Das Vorhaben zielt darauf ab, den Zugang zu Wasser- und Sanitärversorgung in den Regionen Kayes, Koulikoro und Mopti zu verbessern. Es wird als offenes Programm in Kleinstädten mit rd. 2.000 bis 30.000 Einwohnern konzipiert und soll ein Bohrprogramm, den Neubau und die Rehabilitierung von Wasserversorgungssystemen, die Einrichtung von Basissanitärlösungen sowie Begleitmaßnahmen, Informations- und Sensibilisierungsmaßnahmen umfassen.

    • Trade
    • Projekte
    • Mali
    • registrierungspflichtig
  • 15.01.2018

    Indonesia Geothermal Resource Risk Mitigation Project (GREM)

    Indonesien beantragte bei der Weltbank (IBRD) ein Darlehen in Höhe von 325 Mio. US$ zur Finanzierung einer Risikofazilität zur Förderung von Investitionen in Geothermievorhaben. Die Fazilität unterstützt dabei die vorgelagerte Ressourcenentwicklung durch Explorations- und Abgrenzungsbohrungen, die die riskanteste Phase der Projektentwicklung darstellt.

    • Trade
    • Projekte
    • Indonesien
    • registrierungspflichtig
  • 15.01.2018

    Annual Action Programme 2017

    Die Europäische Union unterstützt im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit den AKP-Staaten (Afrika, Karibik, Pazifik) das Jahresaktionsprogramms 2017 für St. Vincent und Grenadinen durch einen Beitrag in Höhe von 5,98 Mio. Euro aus Mitteln des 11. Europäischen Entwicklungsfonds (EEF). Vorgesehen ist ein Programm für Straßenmanagement und die Verbesserung der ländlichen Straßen. Ziel des Projekts ist der Wiederaufbau von durch Naturkatastrophen beschädigter Straßeninfrastruktur im Einklang mit den internationalen Best-Practice-Regeln, größerer Widerstandsfähigkeit und nach höheren Standards.

    • Trade
    • Projekte
    • St.Vincent und die Grenadinen
    • registrierungspflichtig
Treffer: 1459
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Finanzierung

Funktionen