Suche

Suche

Treffer: 1558
  1-10   |
  • 25.04.2018

    West Africa Coastal Areas Resilience Investment Program

    Finanzierung: Global Environment Facility (GEF)
    Weltbankgruppe
    Internationale Entwicklungsorganisation / International Development Association ( IDA, Weltbankgr.)

    Die Internationale Entwicklungsorganisation (IDA) unterstützt ein Entwicklungsvorhaben zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit von ausgewählten Küstengemeinden und -regionen in den sechs o.g. westafrikanischen Ländern. Es umfasst folgende Komponenten: Stärkung der regionalen Integration einschließlich Küstenzonenverwaltung, -überwachung, Frühwarnsysteme, Finanzierungen und Projektkoordination; Kapazitätenaufbau für die Entwicklung nationaler Politik und institutioneller Rahmen in den Projektländern; Förderung grüner Infrastruktur, Abfallwirtschaft und des Umweltschutzes sowie sozialer Investitionen; nationale Koordination.

    • Trade
    • Projekte
    • Benin
    • Côte d'Ivoire
    • Mauretanien
    • São Tomé und Príncipe
    • Senegal
    • Togo
    • registrierungspflichtig
  • 25.04.2018

    Landscape Restoration and Resilience Project

    Finanzierung: Weltbankgruppe
    Internationale Entwicklungsorganisation / International Development Association ( IDA, Weltbankgr.)

    Die Internationale Entwicklungsorganisation (IDA) unterstützt ein Entwicklungsvorhaben in Burundi. Ziel des Projekts ist die Rekultivierung geschädigter Landschaften. Darüber hinaus soll im Fall des Eintretens einer förderfähigen Krise Soforthilfe geleistet werden. Schwerpunkte sind die institutionelle Entwicklung und Kapazitätsaufbau für die Landschaftswiederherstellung und Resilienz, Methoden nachhaltiger Landschaftspflege sowie bessere Bewirtschaftung von Schutzgebiete und Naturreservaten.

    • Trade
    • Projekte
    • Burundi
    • registrierungspflichtig
  • 25.04.2018

    East Regional Action Programme 2018, Part 1 (RAP)

    Finanzierung: Europäische Gemeinschaften

    Im Rahmen des Europäischen Nachbarschaftsinstruments ENI unterstützt die Europäische Union den ersten Teil des Aktionsprogramms 2018 für die o.g. Länder der Östlichen Partnerschaft durch einen Beitrag in Höhe von rund 10 Mio. Euro. Er sieht zwei Maßnahmen zur Förderung der integrierten Grenzüberwachung vor. Die erste Initiative soll die integrierte Grenzüberwachung zwischen der Ukraine und Belarus durch folgende Maßnahmen verbessern: Fertigstellung der Demarkation der weißrussisch-ukrainischen Grenze, Entwicklung einer mobilen App zur Erleichterung des Grenzübergangs für Bürger und Gewerbetreibende sowie Installation eines stationären Röntgenkomplexes am Grenzübergang Novaya Huta. Die zweite Initiative konzentriert sich auf die Implementierung eines Video-Kontrollsystems an den Grenzübergängen zwischen der Republik Moldau und der Ukraine sowie auf die Unterstützung einer nachhaltigen gemeinsamen Überwachung der blauen Grenze durch gemeinsame Kontrollen und den Informationsaustausch über Personen, Fahrzeuge und den Warenverkehr.

    • Trade
    • Projekte
    • Ukraine
    • Armenien
    • Aserbaidschan
    • Weißrussland
    • Belarus
    • Georgien
    • Moldau
    • registrierungspflichtig
  • 24.04.2018

    Enhancement and Strengthening of Power Transmission Network in Eastern Region Region Project

    Finanzierung: Weltbankgruppe
    Internationale Entwicklungsorganisation / International Development Association ( IDA, Weltbankgr.)

    Die Internationale Entwicklungsorganisation (IDA) unterstützt ein Entwicklungsvorhaben in Bangladesch. Ziele des Projekts sind die Erhöhung von Übertragungskapazität und Zuverlässigkeit des Stromnetzes in der östlichen Region sowie die Stärkung der institutionellen Kapazität des Netzbetreibers PGCB (Projektträger). Vorgesehen sind Bau bzw. Austausch von Umspannstationen und die Errichtung von Stromübertragungsleitungen sowie Leistungen der technischen Hilfe sowie die Bauüberwachung im Rahmen der Projektkomponente.

    • Trade
    • Projekte
    • Bangladesch
    • registrierungspflichtig
  • 24.04.2018

    Community Access and Urban Services Enhancement Project

    Finanzierung: Weltbankgruppe
    Internationale Entwicklungsorganisation / International Development Association ( IDA, Weltbankgr.)

    Die Internationale Entwicklungsorganisation (IDA) unterstützt ein Stadtentwicklungsvorhaben auf den Salomonen durch einen Zuschuss in Höhe von 15 Mio. US$. Ziel des Projekts ist die Verbesserung der Basisinfrastruktur und der Dienstleistungen für gefährdete städtische Bevölkerungsgruppen in ausgewählten städtischen Zentren. Vorgesehen sind folgende Maßnahmen: Städtische Arbeiten und Dienstleistungen für die Verkehrsinfrastruktur und die Müllabfuhr (6,5 Mio.), gemeindenahe Straßeninstandhaltung und -reparatur (5,5 Mio.), Infrastruktur- und Dienstleistungsausbildung für 5.300 Personen (1,4 Mio.), Projektmanagement einschließlich technische Hilfe, Schulung, Finanzmanagement, Beschaffung, Monitoring und Evaluierung (1,6 Mio.).

    • Trade
    • Projekte
    • Salomonen
    • registrierungspflichtig
  • 24.04.2018

    Skills Development for Growth Project - Additional Financing

    Finanzierung: Weltbankgruppe
    Internationale Entwicklungsorganisation / International Development Association ( IDA, Weltbankgr.)

    Die Internationale Entwicklungsorganisation (IDA) unterstützt ein laufendes Berufsbildungsvorhaben in Niger durch eine Zusatzfinanzierung in Höhe von 50 Mio. US$. Im Mittelpunkt stehen nach wie vor die Verbesserung und der Ausbau schulischer und außerschulischer Bildungs- und Ausbildungsprogramme für Jugendliche, um letztere für vorrangige Wirtschaftssektoren zu qualifizieren. Schwerpunkte bilden unter der Zusatzfinanzierung die folgenden Sektoren: Landwirtschaft und Viehzucht, Kfz-Mechanik, Maschinenbau, Metallbau, Solarenergie, Schreinerei und Klimatechnik. Außerdem sollen u.a. Start-Up-Fonds für Absolventen von Unternehmerausbildungen aufgelegt und die Projektüberwachung verbessert werden. Die Dauer des Vorhabens wurde um drei Jahre bis Ende November 2022 verlängert.

    • Trade
    • Projekte
    • Niger
    • registrierungspflichtig
  • 24.04.2018

    Land Policy Improvement and Implementation Project

    Finanzierung: Weltbankgruppe
    Internationale Entwicklungsorganisation / International Development Association ( IDA, Weltbankgr.)

    Die Internationale Entwicklungsorganisation (IDA) unterstützt ein Entwicklungsvorhaben zur Verbesserung und Umsetzung der Bodenpolitik in Côte d'Ivoire durch einen Kredit in Höhe von 50 Mio. US$. Im Mittelpunkt des Projekts stehen die Sicherung des Grundbesitzes und die Registrierung von Landrechten in ausgewählten ländlichen Gebieten. Dafür sind folgende Maßnahmen vorgesehen: Institutionenaufbau (rd. 18 Mio.), Unterstützung bei der Umsetzung des nationalen Programms zur Sicherung von Landbesitz (rd. 23 Mio.), Aus- und Fortbildung, Personalschulung (rd. 8 Mio.), Programmkoordination, Monitoring und Wissensmanagement (rd. 4 Mio.).

    • Trade
    • Projekte
    • Côte d'Ivoire
    • registrierungspflichtig
  • 24.04.2018

    Housing Finance Project

    Finanzierung: Weltbankgruppe
    Internationale Entwicklungsorganisation / International Development Association ( IDA, Weltbankgr.)

    Die Internationale Entwicklungsorganisation (IDA) unterstützt ein Entwicklungsvorhaben zur Förderung des Zugangs zu Wohnungsbaufinanzierungen in Pakistan durch einen Kredit in Höhe von 145 Mio. US$. Das Projekt umfasst folgende Komponenten: Stärkung der Kapitalbasis der Pakistan Mortgage Refinance Company (PMRC), damit diese auf einer nachhaltigen Basis operieren und zu einem hoch bewerteten Anleiheemittenten in Pakistan werden kann; Anreize für den Ausbau des Zugangs zu Hypothekarkrediten für einen größeren Teil der Bevölkerung durch eine Kreditlinie und eine Risikoteilungsfazilität; Kapazitätenaufbau für die Verbesserung der nationalen Wohnungsbaupolitik und -analyse.

    • Trade
    • Projekte
    • Pakistan
    • registrierungspflichtig
  • 23.04.2018

    InfraCredit - Förderung eines Kreditgarantiefonds für Infrastruktur in Nigeria

    Finanzierung: KfW-Entwicklungsbank

    Im Rahmen der deutschen Finanziellen Zusammenarbeit (FZ) prüft die Bundesregierung zurzeit die Unterstützung des InfraCredit-Kreditgarantiefonds für Infrastruktur in Nigeria. Ziel des Projekts ist die Mobilisierung von lokalem privatem Kapital für die Finanzierung und den nachhaltigen Aufbau von Infrastruktur. Mit Hilfe des FZ-Darlehens garantiert InfraCredit Lokalwährungsanleihen von Infrastrukturunternehmen, die durch die Garantie ihr Rating verbessern und so für den lokalen Markt attraktiv werden. Insbesondere lokale Pensionsfonds haben ein großes Interesse, in Lokalwährungsanleihen guter Qualität zu investieren. Für Infrastrukturunternehmen verbessert sich die Finanzierungssituation maßgeblich und Investitionen in Infrastruktur werden ausgeweitet.

    • Trade
    • Projekte
    • Nigeria
    • registrierungspflichtig
  • 23.04.2018

    Unterstützung des nationalen Programms zur nachhaltigen Kleinbewässerungslandwirtschaft in Timbuktu und Mopti

    Finanzierung: KfW-Entwicklungsbank

    Im Rahmen der Finanziellen Zusammenarbeit (FZ) unterstützt die Bundesrepublik Deutschland das nationale Programm zur Kleinbewässerungslandwirtschaft in Mali. Vorgesehen ist die Finanzierung von Kleinbewässerungsanlagen und begleitender Infrastruktur im Binnendelta des Nigers (Regionen Timbuktu und Mopti). Das Vorhaben umfasst physische Maßnahmen und Consultingleistungen, die dem Bau und dem Betrieb von Bewässerungs- und Begleitinfrastruktur dienen.

    • Trade
    • Projekte
    • Mali
    • registrierungspflichtig
Treffer: 1558
  1-10   |

Suche verfeinern

Länder

Branchen

Finanzierung

Funktionen